Güterschnellzug durch den Seikan-Tunnel geplant

Informationen und Neuigkeiten rund um das Vorbild

Güterschnellzug durch den Seikan-Tunnel geplant

Beitragvon SONIC883_de » Fr Jan 03, 2014 1:19 pm

Grad beim Stöbern auf Wikipedia gefunden

http://de.wikipedia.org/wiki/Japan_Frei ... wicklungen

Durch die Eröffnung des Hokkaidō-Shinkansen von Aomori nach Hokuto 2015, wird der Seikan-Tunnel für die aktuell fahrenden langsamen Güterzüge, aufgrund fehlender Trassen nicht mehr nutzbar sein. Die JR Hokkaidō und die JR Freight arbeiten deshalb an Konzepten für 200 km/h schnelle Hochgeschwindigkeitsgüterzüge. Diese sollen die Strecke zusammen mit den Shinkansen im Mischverkehr nutzen können. Hierzu wird die Schnellfahrlok EH 800 entwickelt, die dann die sogenannten Train on Train (トレイン・オン・トレイン, Torein on Torein, dt. „Zug fährt Zug“) ziehen soll. Dieses Projekt sieht vor, dass die Kapspur-Züge, ähnlich wie beim Rollwagen-System, auf einem normalspurigen vollständig verkleideten Wagenzug fahren. Dieser schützt die Ladung vor den Druckschwankungen durch entgegenkommende Schienenfahrzeugen im Tunnel.[3]
Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x
Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
 
Beiträge: 1730
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Wohnort: Königslutter

Re: Güterschnellzug durch den Seikan-Tunnel geplant

Beitragvon Class EF65 » Fr Jan 03, 2014 5:23 pm

Hi,
irgendwie seltsam, bin letzten Monat auch drauf gestoßen, sowie ich das verstehe wird der ganze Zug auf einmal aufgerollt, bei unseren Hiesigen Schmalspurbahnen wird aufgrund der Radien ja nur Einzeln aufgerollt. Wäre Im Modell sicher Leicht umsetzbar.

Gruß

Sven
Ein Schrottplatz ist ein Ort an dem sich immer etwas findet was man gebrauchen kann, diese Tatsache hab ich mir beim einrichten meines Arbeitstisches zu nutze gemacht ;)
Benutzeravatar
Class EF65
 
Beiträge: 103
Registriert: Sa Feb 09, 2013 11:07 pm
Wohnort: Göttingen

Re: Güterschnellzug durch den Seikan-Tunnel geplant

Beitragvon Dr. Yellow » Fr Jan 03, 2014 5:26 pm

Schwertwunden sind heilbar, Wortwunden nicht.
(Japanisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Dr. Yellow
 
Beiträge: 1375
Registriert: Do Jun 21, 2007 8:05 pm
Wohnort: Mühlhausen (Thüringen)

Re: Güterschnellzug durch den Seikan-Tunnel geplant

Beitragvon waldi » Fr Jan 03, 2014 8:04 pm

Na da sind ja richtig interessante neue Modelle zu erwarten.
waldi
 
Beiträge: 964
Registriert: Di Jun 19, 2007 7:59 pm
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: Güterschnellzug durch den Seikan-Tunnel geplant

Beitragvon Class EF65 » So Jan 12, 2014 3:31 pm

Soweit ich mich erinnere war mal vor ein paar Jahren eine japanische Delegation im Harz um sich den Dortigen Rollwagenverkehr Zeigen zu lassen, ob das wohl im Zusammenhang steht?
Ein Schrottplatz ist ein Ort an dem sich immer etwas findet was man gebrauchen kann, diese Tatsache hab ich mir beim einrichten meines Arbeitstisches zu nutze gemacht ;)
Benutzeravatar
Class EF65
 
Beiträge: 103
Registriert: Sa Feb 09, 2013 11:07 pm
Wohnort: Göttingen

Re: Güterschnellzug durch den Seikan-Tunnel geplant

Beitragvon SONIC883_de » So Jan 12, 2014 10:36 pm

Könnte sein. Aber ich kann mir nicht vorstellen, das es für lange Güterzüge, die mit 200km/h verkehren sollen diese Rollböcke verwendet werden sollen.
Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x
Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
 
Beiträge: 1730
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Wohnort: Königslutter

Re: Güterschnellzug durch den Seikan-Tunnel geplant

Beitragvon Class EF65 » Di Mai 06, 2014 12:34 am

Schleierhaft ist mir die EH800 in dem Zusammenhang Vmax 110km/h und Spurweite 1067mm, so ganz will das noch keinen Sinn in meinem Kopf ergeben :?:

Zur Jap. Delegation im Harz, nun ich schätze die werden sich die verschiedenen Systeme angeschaut haben, wobei die heimischen Rollwagen sicher am nächsten als Vergleich dienen könnten, das Problem war ja bei uns, dass das ganze System der Rollwagenverladung aus "ermangelung" an Bedarf bei uns nie weiterentwickelt wurde und nur Bremsausstatunngen umgebaut wurden od. ähnliches.
Ein Schrottplatz ist ein Ort an dem sich immer etwas findet was man gebrauchen kann, diese Tatsache hab ich mir beim einrichten meines Arbeitstisches zu nutze gemacht ;)
Benutzeravatar
Class EF65
 
Beiträge: 103
Registriert: Sa Feb 09, 2013 11:07 pm
Wohnort: Göttingen

Re: Güterschnellzug durch den Seikan-Tunnel geplant

Beitragvon SONIC883_de » Di Mai 06, 2014 7:37 am

Hatte es auch nicht weiter verfolgt. Momentan sieht es so aus, also die EH800 die ED79 und EH500 (also beide zusammen) ersetzen.
Was nun mit der Schnellfahr-Güterlok ist :?: Ich werde mal meine Augen aufhalten
Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x
Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
 
Beiträge: 1730
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Wohnort: Königslutter


Zurück zu Vorbildinformationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron