Monorail

Informationen und Neuigkeiten rund um Modelle

Re: Monorail

Beitragvon Dr. Yellow » So Dez 23, 2012 8:04 pm

Hier noch eine Weiche in "N" !!!
http://www.youtube.com/watch?v=lRllzOeZWlI
Schwertwunden sind heilbar, Wortwunden nicht.
(Japanisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Dr. Yellow
 
Beiträge: 1375
Registriert: Do Jun 21, 2007 8:05 pm
Wohnort: Mühlhausen (Thüringen)

Re: Monorail

Beitragvon EVO-X » Di Nov 05, 2013 5:57 pm

Dr.Yellow, ich bräuchte mal bitte die Breite der Laufschiene. Könntest Du das mal für mich ausmessen bitte?

THX, Andrew.
Benutzeravatar
EVO-X
 
Beiträge: 333
Registriert: Mi Aug 24, 2011 3:33 pm

Re: Monorail

Beitragvon Dr. Yellow » Mi Nov 06, 2013 9:42 am

Wenn ich so nett gefragt werde..... ;)

Genau 5,45 mm mit Messschieber gemessen.

vG
Detlef
Schwertwunden sind heilbar, Wortwunden nicht.
(Japanisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Dr. Yellow
 
Beiträge: 1375
Registriert: Do Jun 21, 2007 8:05 pm
Wohnort: Mühlhausen (Thüringen)

Re: Monorail

Beitragvon EVO-X » Mi Nov 06, 2013 2:24 pm

Danke Dir für die Arbeit.

0,545 mm, stimmt das Komma? Das wär ja Draht. Vlt. hab ich mich auch falsch ausgedrückt. Ich brauche die Breite der kompletten Schiene auf der der Zug "sitzt".
Ich würde mal vermuten, dass das 5,45 mm sind?!

Ich frage aus folgendem Grund. Mir ist der Gedanke durch den Kopf gegangen, auf den Schienen der Monorail ein T-gauge Gleis zu legen (und optisch anzupassen) und die Monorailwagen mit T-gauge Fahrwerken auszustatten. Denkste das würd passen?

Danke nochmals,

Andrew
Benutzeravatar
EVO-X
 
Beiträge: 333
Registriert: Mi Aug 24, 2011 3:33 pm

Re: Monorail

Beitragvon Dr. Yellow » Do Nov 07, 2013 10:38 am

Natürlich 5,45 mm :idea: :roll:
Sorry! :D

Die Idee mit den T-Gauge Gleisen und den Fahrwerken ist nicht schlecht. ;) Leider habe ich dieses GLeis nicht. Von der Breite her sollte es aber passen.
Eine Überlegung wäre noch, Code 40 Schienenprofile im T-Gauge Abstand auf die Trasse aufzukleben. Ist ggf. mehr Bastelarbeit aber würde auch problemlos für die Kurventeile gehen und einen besseren Gesamteindruck abgeben.

Da bin ich ma gespannt! 8-)
Schwertwunden sind heilbar, Wortwunden nicht.
(Japanisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Dr. Yellow
 
Beiträge: 1375
Registriert: Do Jun 21, 2007 8:05 pm
Wohnort: Mühlhausen (Thüringen)

Re: Monorail

Beitragvon EVO-X » Do Nov 07, 2013 3:49 pm

Beim Gleis hab ich eher an t-gauge Flexgleis gedacht. Ist einfacher als den Abstand mit code 40 Profilen einzuhalten. Ich denke dabei, die äußeren Enden der Schwellen abzuknipsen und auch nur jeden 3. oder 4. Schweller überhaupt drin zu lassen, damit das ganze wie eine Stromschiene aussieht.

Schau ma mal, wann ich dafür Zeit finde :-) Vlt. in 30 Jahren. :-)
Benutzeravatar
EVO-X
 
Beiträge: 333
Registriert: Mi Aug 24, 2011 3:33 pm

Vorherige

Zurück zu Modellinformationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste