Papercrafts & Lasercuts

Informationen und Neuigkeiten rund um Modelle

Papercrafts & Lasercuts

Beitragvon SONIC883_de » Do Jun 10, 2010 10:44 am

Hallo,

da mich das Thema Papier- und Pappmodelle interessiert, möchte ich diese Stelle nutzen um Informationen rund um die Themen zu sammeln

Werkzeuge

Wie überall ist hier gutes Werkzeug pflicht. Spart nicht am falschen Ende, denn soviel Differz gibt es dort nicht
* 18mm Cutter - Für das Grobe. Dicke Pappen oder Polystyrol
* 9 mm Cutter - Für normale Papiere. Der Cutter liegt einfach besser in der Hand (auch bei großen Händen)
* Skalpell - Für kleine Stellen und zum Nacharbeiten
* Nagelschere - Manchmal kommt man mit einer Schere einfach besser klar. Sollte nicht fehlen
* Bastelschere - Für die gaaaanz groben Sachen.
* Stahllineal - Wer mit einem Schneidlineal Umgehen kann, kann auch so eines nehmen. Ein Stahllineal aus dem Baumarkt tut es aber auch. Künststoff oder Holz ist nicht geeigent!
* Schneidbrett - Aus weichen Material, vorzugsweise ein richtiges Schneidbrett. Glass eignet sich nicht als Unterlage, da darauf die Klingen stumpf werden.
* Schloßfeilen - Hilfreich bei den Lasercuts
* Schleifpapiere - Kann man


Kleber

Damit es euch nicht das Hirn beim Kleben vernebelt solltet ihr Lösungsmittel-freien Klebstoff verwenden. Welcher Klebstoff der Beste ist hängt vom verwendetetn Material ab.

Grundsätzlich ist das Kleben mit diesen Klebstoffen für beide Bausatzarten möglich.

Tuben- oder Flaschenklebstoff - lässt sich hervorragend auftragen und auch nachträglich mit Zahnstocher oder Bambusstiften an den gewüschten Stellen verteilen.
Klebstifte - für großflächigere Verklebungen. Es gibt auch schnelltrocknende Klebestifte. Allerdings ist der Auftrag auf kleinen Flaps meist schwierig.
Sprühkleber - für die ganz großen Verklebungen wie z.B. das Auftragen einer Fassade auf Finnpappe
Holzleim - Nicht nur bei den Lasercuts, sondern auch bei den Papiermodellen (dann aber Express-Leim) kann mit Holzleim kleben.


Papier

Für die meisten Sachen sollte 100g/m³ Inkjet-Papier ausreichen. 80g/m³ ist einfach zu weich. Zum Versteifen klebt man einfach eine weitere Lage des Papiers durter.

Alternativ geht auch dickeres Papier, bzw Bastelkarton. Bitte beachtet dass das Papier durch den Drucker muss! Wenn das Papier zu dick ist verschiert der Druck, da es dann an dem Druckkopf direkt anliegt oder an dem Transferband lang schrabt.

Für ganz extreme Fälle könnt ihr als Verstärkung auch Polistyrol oder Finnpappe nehmen. Beides lässt sich gut mit einem Cutter bearbeiten und kosten nicht viel.


Ausdruck

Den besten Druck gibt es nicht. Egal ob Laser, Wachs oder Tinte - alle gaben Vor- und Nachteile.
Ich bevorzuge Laserausdrucke diese sind wischfest und es verschmiert beim basteln nichts. Das kann passieren durch feuchte Klebestellen oder wenn man mit der Hand beim schneiden drauf liegt. Ein Nachteil ist, das die Farbschricht beim knicken reissen kann und beim nachstreichen von Knicken sich die Farbschicht lösen kann.

[... MORE TEXT ...]
Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x
Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
 
Beiträge: 1728
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Wohnort: Königslutter

Re: Papercrafts & Lasercuts

Beitragvon EVO-X » Do Sep 01, 2011 10:05 pm

Als Englandkollege sind dir dann sicher auch die www.scalescenes.com bekannt, ne?
Schonmal welche gebaut?

Cheers, Andrew
Benutzeravatar
EVO-X
 
Beiträge: 333
Registriert: Mi Aug 24, 2011 3:33 pm

Re: Papercrafts & Lasercuts

Beitragvon SONIC883_de » Fr Sep 02, 2011 8:34 am

Moin,

kennen ja, aber noch nicht gebaut, da ich für meine englischen Bahnen noch keine separate Anlage hab.
Kommt mit den Minimodulen


Gruß
Kai
Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x
Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
 
Beiträge: 1728
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Wohnort: Königslutter

Re: Papercrafts & Lasercuts

Beitragvon EVO-X » Sa Sep 03, 2011 7:00 pm

Wo kaufst du dein englisches Zeug?
Benutzeravatar
EVO-X
 
Beiträge: 333
Registriert: Mi Aug 24, 2011 3:33 pm

Re: Papercrafts & Lasercuts

Beitragvon SONIC883_de » So Sep 04, 2011 6:45 pm

Bei den üblichen Verdächtigen

Rails of Sheffield
Hattons
Kernow Model Rail Center
The Signalbox
Micron Model Railways

Bei Kernow und Micron auch gerne vorort, wenn ich mal wieder in der Nähe bin


Die Postings passen nicht wirklich zum Topic, daher lösche ich sie die Tage. Also nichts draus machen
Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x
Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
 
Beiträge: 1728
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Wohnort: Königslutter


Zurück zu Modellinformationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron