Ellok auf Hokkaido

Informationen und Neuigkeiten rund um das Vorbild

Ellok auf Hokkaido

Beitragvon czmelak » Sa Dez 28, 2013 5:40 pm

Ich habe ein Problem - frueher als Ellokfan und unerfahrener JR Modellbahner habe ich alte Elloks wie EF 15 ,ED 16 und EF 58,aber auch moderne Maschinen wie EF 200,EF 210 gekauft.Jetzt weiss ich schon dass die Loks nur auf der Gleisen der JR East fahren sollen.Weil ich die Hokkaido- Motive bauen moechte,scheinen die Gleichstromloks dort ein wenig fehl am Platz.Ausser die ED 76,ED 79 sollen hier nur Zweisystemloks wie EF 81,EF 510 odr EH 500 fahren,oder?
Ein gluckliches NEUES JAHR 2014 wuenscht Euch
Roman
czmelak
 
Beiträge: 36
Registriert: Do Mai 05, 2011 9:19 pm

Re: Ellok auf Hokkaido

Beitragvon SONIC883_de » Sa Dez 28, 2013 11:18 pm

Moin,

von Honshu kommend bis Sapporo hast du noch Oberleitungen. Danach wird es recht überschaubar bzgl. elektrifizierten Strecken. Es lohnt sich wohl nicht dort Oberleitungen zu betreiben - wohl auch wegen der Witterung.

Mit DD51 und DF200 machst du dort nichts verkehrt. Auch ältere KIHAs gibt es einige, die dort fahren (WICHTIG: Kleine Fenster = besser isoliert). Oder Series 201, 789 oder KIHA 281, ...


Also Sammlung umstellen oder einfach JR East bauen :-)


Gruß
Kai
Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x
Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
 
Beiträge: 1728
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Wohnort: Königslutter

Re: Ellok auf Hokkaido

Beitragvon Tokachi » Mi Jun 21, 2017 9:33 pm

Halt Stop Kai,
auch wenn die Frage schon etwas her ist will ich sie gerne beantworten.

Seit 1968 ist auf Hokkaido E-Lok-Betrieb möglich, mir fallen auf Anhieb folgende E-Loks ein welche im Einsatz sind und waren:

ED 75-501 (zu Testzwecken im Großraum Sapporo)*
ED 76-500 (Personen- und Güterzüge zwischen Sapporo - Otaru, Sapporo - Asahikawa, Sapporo - Moruran**)*
ED 76-551 (Personenzug Kaikyo durch den Seikan-Tunnel Aomori - Hakodate & Blue Trains)*
ED 79-0 (Seikan-Tunnel Aomori - Hakodate vorzugsweise für den Cassiopeia, Twilight Express (nur bis Goryokaku), Hokutosei / Elm, Hamanasu, Nihonkai), gelegentlich auch vor Güterzügen*
ED 79-50 (Seikan - Tunnel Aomori - Goryokaku)*
ED 79-100 (Seikan -Tunnel Aomori - Goryokaku)*
EH 500 (Seikan - Tunnel Aomori - Goryokaku)*
EH 800 (Seikan - Tunnel Aomori - Goryokaku (Güterzüge & Cassiopeia Cruise)

Wie man sieht hat man 5 Lok-Typen zur Auswahl!

*Stand 21.06.2017 - Fahrzeuge nicht mehr im Einsatz
**nur vereinzelter Einsatz!
Zuletzt geändert von Tokachi am Mi Apr 25, 2018 12:40 pm, insgesamt 3-mal geändert.
Wer Großes will, muss zuerst das Kleine tun

Mein Youtube-Channel https://www.youtube.com/channel/UCwJ9WUt9ntC8TJQfjRnegBQ
Benutzeravatar
Tokachi
 
Beiträge: 446
Registriert: Mi Jun 20, 2007 8:22 pm
Wohnort: Amorbach

Re: Ellok auf Hokkaido

Beitragvon Tibor Szepessy » Do Jun 22, 2017 8:44 am

Super recherche ! Danke.
Mokei-tetsu
Benutzeravatar
Tibor Szepessy
 
Beiträge: 717
Registriert: Do Dez 20, 2012 2:43 pm
Wohnort: Wien

Re: Ellok auf Hokkaido

Beitragvon Tokachi » Fr Jun 23, 2017 8:12 am

SONIC883_de hat geschrieben:von Honshu kommend bis Sapporo hast du noch Oberleitungen.


Diese Information ist falsch. Auf Hokkaido hat man nur die Strecken vom Seikan-Tunnel bis Hakodate, Sapporo - Asahikawa, Sapporo - Otaru, Sapporo - Chitose (mit neuer unterirdischer Anbindung zum neugebauten Flughafen) - Moruran elektirfiziert. Zwischen Hakodate und Higashi-Moruran bzw. Otaru besteht eine große Lücke. Neu hinzugekommen ist 2016 der Bereich Hakodate - Nanae - Shin-Hakodate-Hokuto wegen der Anbindung zum Shinkansen in Shin-Hakodate-Hokuto. Auch elektrifiziert wurde bereits 2012 der Bereich zwischen Sapporo und Hokkaido-Iryodaigaku auf der Sassho-Line für den Studentenverkehr der Universität, wobei der Rest der Strecke bis Shin-Totsukawa ohne Strippe verblieb.

In Zukunft bleibt es eher unrentabel für weitere Elektrifizierungen, einzig der restliche Bau bis Sapporo für den Shinkansen wird wohl zukünftig die einzige Elektrifizierung bleiben auf Hokkaido.
Wer Großes will, muss zuerst das Kleine tun

Mein Youtube-Channel https://www.youtube.com/channel/UCwJ9WUt9ntC8TJQfjRnegBQ
Benutzeravatar
Tokachi
 
Beiträge: 446
Registriert: Mi Jun 20, 2007 8:22 pm
Wohnort: Amorbach

Re: Ellok auf Hokkaido

Beitragvon SONIC883_de » Fr Jun 30, 2017 12:03 pm

Ist die Lücke immer noch nicht geschlossen? Im JRTR hatte ich gelesen gehabt, das der Ausbau bis Sapporo 2014(?) abgeschlossen sein sollte. Ist aber auch schon eine Zeit her gewesen, wo ich das gelesen hab.

Frag mich aber bitte nicht, welche Ausgabe
http://www.jrtr.net
Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x
Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
 
Beiträge: 1728
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Wohnort: Königslutter

Re: Ellok auf Hokkaido

Beitragvon Tokachi » Fr Jun 30, 2017 1:43 pm

Also bis jetzt hängt da keine Oberleitung und so schnell wird auch keine kommen. Wie bekannt ist hat die JR Hokkaido massive finanzielle Schwierigkeiten, unteranderem auch wegen den hohen Baukosten für den Shinkansen und des Bevölkerungsschwundes auff dem Land. Derzeitig hat sich die JR-Freight für den Güterverkehr mit den Dieselloks der Reihe DF200 ausreichend eingedeckt (Die DD51 ist seit dem Wegfall der Nachtzüge nicht mehr im Dienst auf Hokkaido) und der Verkehr mit den Express- und Regionalzügen ist auch recht überschaubar geworden. Der Wegfall der Nachtzüge hat ihr übriges getan.
Wer Großes will, muss zuerst das Kleine tun

Mein Youtube-Channel https://www.youtube.com/channel/UCwJ9WUt9ntC8TJQfjRnegBQ
Benutzeravatar
Tokachi
 
Beiträge: 446
Registriert: Mi Jun 20, 2007 8:22 pm
Wohnort: Amorbach


Zurück zu Vorbildinformationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron