Japan Wochen 2016

Informationen und Neuigkeiten rund um das Vorbild

Japan Wochen 2016

Beitragvon Tibor Szepessy » Mo Aug 15, 2016 3:20 pm

Hallo liebe IG Nipponler !

Damit nicht alles nur auf englisch in der facebook Gruppe japantrains.eu landet, möchte ich euch hier am Laufenden halten.

Bisherige Stationen:
Abflug am 12.8. in Wien. Durch die Nacht und Vormittag über Sibirien. Knapp vor Mittag dann die Landung in Narita. Das erste Mal auf der rechten runway, mit einem gefühlt längeren taxiing zum gewohnten Terminal 1. Sonst alles wie gehabt; schnelle und unkomplizierte Einreise. Nach dem Gepäck holen wieder was neues. Ich habe mich statt von Gratis WLAN zu Hotel WLAN und lange Lücken dazwischen für ein Pocket WiFi entschieden. Das ist ein kleiner WLAN Router mit LTE Modem von Softbank. Kostet für 16 Tage rund € 67. Reserviert und bezahlt wird online. Hinterlegt kann es an verschiedenen Stellen werden. Ich habe mich für die Post im Terminal 1 entschieden. Somit hatten wir gleich von Anfang an Internet. Es ist ein Rückkuvert dabei, und wird bei Ende der Reise einfach in einen Briefkasten geworfen. Der Router hält etwa 7 Stunden durch. Mit dabei ist aber eine Powerbank, die das um einige Stunden verlängert.
Natürlich sind wir mit Japan Railpass unterwegs (der sich schon nach dem dritten Tag gerechnet hat). Den haben wir im Anschluss geholt und sind gleich mit dem Narita Express zu Tokyo Station gefahren. Dort in den nächsten Shinkansen nach Osaka, wo unser Hotel ist. So günstig auch das Essen ist, so teuer sind die Hotels. Leider musste ich Besonderheiten berücksichtigen, da ich nicht mit meiner Frau sondern mit einem Freund unterwegs bin. Also kein Doppelbett, und etwas geräumigere Zimmer. Fündig wurde ich bei Weekly Green Namba. Einzelbetten, Internet, Schreibtisch, Couch und kleine Küchenzeile, aber kein Roomservice. Macht nix, klappt so auch ganz gut.
Es ist furchtbar warm und schwül im August hier. In der ersten Nacht wollten wir nicht die Klimaanlage laufen lassen, aber um 3:45 waren wir kurz vor dem krepieren. Die Klima hat einen ganz guten Leise Modus, und so schliefen wir gleich mal bis halb Elf am Vormittag :)

Sonntag 14.8. war ein Trip nach Kyoto dran mit Besuch des Railway Museum und des KATO Shops. Das Museum hat viel zu bieten. Man kann eigentlich einen ganzen Tag hier verbringen. Etwas ungewohnt sind Ausstellungsstücke die noch gar nicht Antik sind. So gibts etwa schon die Serie 500. Und die Osaka Loop line fährt auch noch. Für Dampflok fans ein Paradies. Man kann eine kurze Tour mit einer Dampflok und zwei Waggons fahren. Viele Mitmach Sachen für Gross und Klein. Etwa einen Fahrscheinautomaten, und dazugehörige Barriere. Einen richtigen Bahnübergang und fernsteuerbare Kamerazüge. Die Modellbahnanlage ist Japan-like sehr stilisiert mit vielen bekannten Tomix und Kato Gebäuden, obwohl H0.
Leider, oder zum Glück, war der Museum Shop so überlaufen knapp vor dem Schleissen, dass ich nicht mehr rein konnte. Fündig wurde ich aber am Weg zurück zur Kyoto Station in einem Shop der in einer alten Strassenbahngarnitur war.
Der KATO Shop ist nett, klein und teuer. Natürlich nur die aktuellen Modelle zu Katalogpreisen. T-Shirts waren "sold out", und für einen Einkaufssack aus Stoff zahl ich keine € 13,- Man dürfte aber Modelle zur Reparatur vorbei bringen können, denn zwei Mitarbeiter waren mit der Inspektion von einer Garnitur beschäftigt. Es könnte aber auch nur die Ausstattung mit Licht gewesen sein, denn die Vitrinen und Schaufenster Modelle waren durchwegs beleuchtet.
Ein Novum dürfte aber sein, dass man die Steuerwagen einzeln kaufen kann. Um meisten Yen 3700 konnte man aus dem aktuellen Sortiment und einzele Waggons kaufen.

Montag 15.8. stand Himeji im Mittelpunkt. Also die Burg nur für meine Begleitung. Ich war an EVA500 interessiert. Ganz wie geplant konnte ich um etwa 10:20 die Einfahrt filmen, jeden einzelnen Waggon fotografieren und die Abfahrt ist auch drauf. Der Zug ging dann erstmal nach Osaka um dann wieder in Richtung Hakata zu fahren. In Himeji habe ich ihn wieder vor die Linse bekommen und stieg freilich auch ein. Die Wagen 1-3 sind voll im Evangelion style. Wagen 1 ist überhaupt mit sehr guten Dioramen ausgestattet und zwei extra (!) Zugbegleiterinnen teilen ein Heftchen mit Andenken aus, bzw. weisen (nach vorheriger Reservierung) den Spielplatz ein. Dort ist ein cooler Sitz zum Computerspiel spielen. Mit dieser Idee hat sich JR wieder mal selber getoppt ! Einfach: Spitze. In Okayama angekommen wollte ich eigentlich gleich wieder zurück fahren, aber meine Begleitung hat wegen der Hitze Kobe mal ausgelassen und ist zur Abkühlung Zug gefahren :) Also wartete ich auf ihn in Okayama. Nach einem kurzen trip nach Takamatsu über die Brücken, gings wieder retour nach Okayama. Plötzlich ging ein heftiges Gewitter nieder. Erstmals sah ich den totalen Körpereinsatz und die Notwendigkeit von JR Personal. Professionell, auch wenn bis auf die Knochen nass :) Zurück in Osaka war alles wieder wie gewohnt. Heiss und schwül.

Bilder und Videos reiche ich nach !

Bis bald, Tibor
Mokei-tetsu
Benutzeravatar
Tibor Szepessy
 
Beiträge: 717
Registriert: Do Dez 20, 2012 2:43 pm
Wohnort: Wien

Re: Japan Wochen 2016

Beitragvon Dr. Yellow » Mo Aug 15, 2016 11:10 pm

Hi Tibor,

herzlichen Dank für die bis dahin "coole story"! ;)
Schön, das Du uns auf diese Weise an Deiner Reise teilhaben lässt. :) Es dauert ja doch auch einige Zeit, wenn man so viele Impressionen niederschreibt und ggf. auch noch Bilder postet.
Ich hatte noch im Gedächtnis, dass man nicht unbedingt wegen des Wetters um diese Jahreszeit nach Japan reisen sollte. Es hat sich also bestätigt....
Insofern hat sich meine Anfrage via Fb an Dich erledigt :)
Wünsche Dir noch schöne Tage und freue mich auf ggf. weitere neue Details Deiner Reise.

LG Detlef
Schwertwunden sind heilbar, Wortwunden nicht.
(Japanisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Dr. Yellow
 
Beiträge: 1375
Registriert: Do Jun 21, 2007 8:05 pm
Wohnort: Mühlhausen (Thüringen)

Re: Japan Wochen 2016

Beitragvon waldi » Mi Aug 17, 2016 8:20 am

Lieber Tibor,
vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht, er ist sehr informativ. Weiterhin viel Spaß auf Deinem Trip und viele interessanten Impressionen.
Nun noch ein hoffentlich nicht zu unverschämter Wunsch, wenn Du es nebenbei erldigen kannst: Ich brauche dringend einen neuen Motor für meinen Tomix-Shinkansen 800 (Tomix 0623 - M-9 [TYPE3]). Es wäre schön, wenn es klappen würde.
Viele Grüße
Waldi
waldi
 
Beiträge: 961
Registriert: Di Jun 19, 2007 7:59 pm
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: Japan Wochen 2016

Beitragvon Tibor Szepessy » Fr Aug 26, 2016 6:02 pm

Hallo Waldi

Ist notiert. Am Sonntag ist ausführlicher Akihabara Tag. Da such ich danach.
Das Reisetagebuch ist gar nicht so leicht zu führen. Ich führe es nach meiner Rückkehr fort :)

LG, Tibor

waldi hat geschrieben:Lieber Tibor,
vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht, er ist sehr informativ. Weiterhin viel Spaß auf Deinem Trip und viele interessanten Impressionen.
Nun noch ein hoffentlich nicht zu unverschämter Wunsch, wenn Du es nebenbei erldigen kannst: Ich brauche dringend einen neuen Motor für meinen Tomix-Shinkansen 800 (Tomix 0623 - M-9 [TYPE3]). Es wäre schön, wenn es klappen würde.
Viele Grüße
Waldi
Mokei-tetsu
Benutzeravatar
Tibor Szepessy
 
Beiträge: 717
Registriert: Do Dez 20, 2012 2:43 pm
Wohnort: Wien

Re: Japan Wochen 2016

Beitragvon Tibor Szepessy » So Aug 28, 2016 3:25 pm

Besorgt ! Ich schicke es dir sobald ich wieder in Wien bin. (Wobei das Porto von hier vermutlich billiger wäre... Ich schau mal am AP ob sich das ausgeht :) )

Szepessy hat geschrieben:Hallo Waldi

Ist notiert. Am Sonntag ist ausführlicher Akihabara Tag. Da such ich danach.
Das Reisetagebuch ist gar nicht so leicht zu führen. Ich führe es nach meiner Rückkehr fort :)

LG, Tibor

waldi hat geschrieben:Lieber Tibor,
vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht, er ist sehr informativ. Weiterhin viel Spaß auf Deinem Trip und viele interessanten Impressionen.
Nun noch ein hoffentlich nicht zu unverschämter Wunsch, wenn Du es nebenbei erldigen kannst: Ich brauche dringend einen neuen Motor für meinen Tomix-Shinkansen 800 (Tomix 0623 - M-9 [TYPE3]). Es wäre schön, wenn es klappen würde.
Viele Grüße
Waldi
Mokei-tetsu
Benutzeravatar
Tibor Szepessy
 
Beiträge: 717
Registriert: Do Dez 20, 2012 2:43 pm
Wohnort: Wien

Re: Japan Wochen 2016

Beitragvon waldi » Mo Aug 29, 2016 7:50 pm

Lieber Tibor,
zunächst herzlichen Dank für Deinen Einsatz und weiterhin viel Spaß auf Deiner Reise.
Waldi
waldi
 
Beiträge: 961
Registriert: Di Jun 19, 2007 7:59 pm
Wohnort: Berlin-Charlottenburg


Zurück zu Vorbildinformationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron