Free Gauge Train on test in Kyushu

Informationen und Neuigkeiten rund um das Vorbild

Free Gauge Train on test in Kyushu

Beitragvon SONIC883_de » Di Okt 21, 2014 8:37 pm

Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x
Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
 
Beiträge: 1728
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Wohnort: Königslutter

Re: Free Gauge Train on test in Kyushu

Beitragvon Dr. Yellow » Mi Okt 22, 2014 2:25 pm

Coole Sache.

Hier ein Model des Drehgestells wo man die Funktionsweise sehen kann.
https://www.youtube.com/watch?v=Vbzx7p84YtY
Schwertwunden sind heilbar, Wortwunden nicht.
(Japanisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Dr. Yellow
 
Beiträge: 1375
Registriert: Do Jun 21, 2007 8:05 pm
Wohnort: Mühlhausen (Thüringen)

Re: Free Gauge Train on test in Kyushu

Beitragvon EVO-X » Do Okt 23, 2014 5:33 pm

Wer bauts in Spur N nach?

Mich würde mal interessieren, wie die Radscheiben in Position bleiben, wenn axiale Kräfte auftreten.
Benutzeravatar
EVO-X
 
Beiträge: 333
Registriert: Mi Aug 24, 2011 3:33 pm

Re: Free Gauge Train on test in Kyushu

Beitragvon EVO-X » Do Okt 23, 2014 5:35 pm

Ah, habs grad gesehen... Der Rahmen wir angehoben und somit die Radscheiben "entkuppelt".
Benutzeravatar
EVO-X
 
Beiträge: 333
Registriert: Mi Aug 24, 2011 3:33 pm


Zurück zu Vorbildinformationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron