Frage zu Waggon-Farbgebungen(Reisezugwg.)

Informationen und Neuigkeiten rund um das Vorbild
Antworten
Twilight Express
Beiträge: 74
Registriert: Mo Okt 29, 2018 11:33 pm
Lieblingszug/-lok: keinen
Wohnort: Bernburg

Frage zu Waggon-Farbgebungen(Reisezugwg.)

Beitrag von Twilight Express » Di Mär 24, 2020 2:48 pm

Hallo zusammen
Bislang scheint es noch keinen Thread zu diesem
speziellen Thema zu geben,und ich hab mir die letzte Zeit
'nen Wolf gegoogelt, aber keine schlüssige Info gefunden...
Also frag ich mal ganz einfach hier nach(ich kann nur vermuten, hätte es aber gerne genauer gewusst).
Wann fand der "offizielle" Wechsel von der braunen auf
die blaue Lackierung bei Reisezugwagen statt, hier
speziell bezogen auf die Bauarten SuHaFu 42/SuHa 43
u. ähnliche?
Hintergrund: ich plane einen gemischten Zug mit C56, und
in der Modell-Info von Kato wird hierbei ein SuHaFu 42 vorgeschlagen -blau!. Gab es das (noch)? Oder ist braun realistischer?
Natürlich wird es auch in Japan 'ne längere Übergangszeit
gegeben haben,in der viel in Kombination gefahren ist(wie bei uns auch)...
Bis demnächst,
L G, Ingo.

Benutzeravatar
Leuchtturm
Beiträge: 577
Registriert: Mi Jun 20, 2007 8:22 pm
Lieblingszug/-lok: Hokutosei
Wohnort: Tauberbischofsheim

Re: Frage zu Waggon-Farbgebungen(Reisezugwg.)

Beitrag von Leuchtturm » Di Mär 24, 2020 8:58 pm

Moin Ingo,

einen offiziellen Wechsel von Braun auf Blau gab es nicht. Das Blau kam meines Wissens Anfang/Mitte der 1930er Jahre an die ersten Personenwaggons. Speziell nach dem Krieg wurden die Waggons vermehrt in Blau lackiert wie in Braun. Irgendwo hatte ich mal eine Information aufgeschnappt, dass die GNR/JNR einen optischen Unterschied zwischen damaligen Altbau- und Neubauwagen haben wollte. Ob dies jetzt der offizielle Grund ist, kann ich nicht 100% bestätigen. Vielleicht steckt da auch die damalige neue Farbgebung für Express-Züge und Limited-Express-Züge dahinter?!
Braune Personenwaggons verschwanden so langsam Ende der 70er bzw. Anfang der 80er. Die Blauen spätestens mit der Privatisierung.
Die C56 kannst du natürlich auch vor braunen Personenwaggons kuppeln oder mit blau & braun kombinieren. Die Angabe bei Kato ist meist eine Empfehlung durch ein Originalfoto, was aber sicher auch nicht ausschließt, dass auch andere Waggons benutzt wurden. Vorallem die Suha42 / Suhafu43 sind ja Neubauwagen aus den frühen 50ern :-)
Wer Großes will, muss zuerst das Kleine tun

Mein Youtube-Channel https://www.youtube.com/channel/UCwJ9WU ... JQfjRnegBQ

Twilight Express
Beiträge: 74
Registriert: Mo Okt 29, 2018 11:33 pm
Lieblingszug/-lok: keinen
Wohnort: Bernburg

Re: Frage zu Waggon-Farbgebungen(Reisezugwg.)

Beitrag von Twilight Express » Mi Mär 25, 2020 10:13 pm

Hallo Ulli!
Danke für die schnelle Antwort.
Hätte nicht gedacht, dass das Blau soo früh kam, aber
dann iss es halt so. Scheint wirklich beides zu gehen(braun o. Blau).,wenn ich davon ausgehe, dass die C 56er so ca. '71-'73 herum rausgeflogen sein dürften... Zumindest, wenn ich die Fotodatierungen im www.richtig interpretiere. Na, mal sehn... :)
Grüsse , Ingo
.

Benutzeravatar
Leuchtturm
Beiträge: 577
Registriert: Mi Jun 20, 2007 8:22 pm
Lieblingszug/-lok: Hokutosei
Wohnort: Tauberbischofsheim

Re: Frage zu Waggon-Farbgebungen(Reisezugwg.)

Beitrag von Leuchtturm » Do Mär 26, 2020 10:01 am

Gestern Abend habe ich mich mittels Google Translator (Japanisch <-> Englisch) nochmals bei verschiedenen Personenwagentypen durchgelesen. Die Bauarten Oha / Ohafu und Suha / Suhafu unterscheiden sich schon im Aufbau. Während die Typen Oha / Ohafu zum Beispiel modernisierte Wagen sind, welche vom Holzaufbau auf Stahlaufbau in den 30ern modernisiert wurden, haben die Typen Suha / Suhafu reine Stahlaufbauten (teilweise in Leichtbauweise), wie sie ab 1949 bestellt wurden. Es war sehr interessant zu lesen, wo sich die Typen hier unterscheiden.

Du kannst bedenkenlos Oha / Ohafu und Suha / Suhafu zusammen einsetzen. Ich finde aber die braunen Wagen optisch passender zur C56 als die blauen Wagen. :lol:
Wer Großes will, muss zuerst das Kleine tun

Mein Youtube-Channel https://www.youtube.com/channel/UCwJ9WU ... JQfjRnegBQ

Benutzeravatar
Nuschel01
Beiträge: 27
Registriert: Mi Jun 03, 2015 8:55 pm
Lieblingszug/-lok: E851
Wohnort: Lage
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Waggon-Farbgebungen(Reisezugwg.)

Beitrag von Nuschel01 » Do Mär 26, 2020 12:06 pm

Es wurde ja sogar ein Set 12er (oder 14er?) Series Waggons nochmal in Braun umlackiert für die Yamaguchi SL.
Aber ich denke, dass man da durchaus bunt mischen kann, gibt ja einige Bilder online die auch gemischte Kombinationen zeigen.
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Leuchtturm
Beiträge: 577
Registriert: Mi Jun 20, 2007 8:22 pm
Lieblingszug/-lok: Hokutosei
Wohnort: Tauberbischofsheim

Re: Frage zu Waggon-Farbgebungen(Reisezugwg.)

Beitrag von Leuchtturm » Do Mär 26, 2020 12:36 pm

Ja, die Waggons für die SL-Trains werden optisch der Dampflok-Ära angepasst. Ausgenommen sind hier z.B. SL 61-20 (meist mit einer Garnitur der Serie 12 unterwegs) und "Thomas die Lokomotive" der Oigawa Railway. SL C62-3 fuhr (80er/90er) ja auch mit blauen Suhafu´s über die Hakodate-Linie von Otaru nach Niseko und zurück.
Wer Großes will, muss zuerst das Kleine tun

Mein Youtube-Channel https://www.youtube.com/channel/UCwJ9WU ... JQfjRnegBQ

Twilight Express
Beiträge: 74
Registriert: Mo Okt 29, 2018 11:33 pm
Lieblingszug/-lok: keinen
Wohnort: Bernburg

Re: Frage zu Waggon-Farbgebungen(Reisezugwg.)

Beitrag von Twilight Express » Mi Apr 01, 2020 3:33 pm

Hallo,
das lässt schon einiges klarer erscheinen. Vielen Dank für die Infos! Für meinen geplanten GmP wird es also höchstwahrscheinlich ein brauner Ohafu 61 werden, dürfte optisch und zeitlich gut passen, läuft auch mal auf
anderen Drehgestellen.
LG Ingo

Twilight Express
Beiträge: 74
Registriert: Mo Okt 29, 2018 11:33 pm
Lieblingszug/-lok: keinen
Wohnort: Bernburg

Re: Frage zu Waggon-Farbgebungen(Reisezugwg.)

Beitrag von Twilight Express » Mi Apr 29, 2020 11:11 am

Hallo zusammen,
Mir ist (auch) in Videos aufgefallen, das am Schluss-wagen von Reisezügen öfters mal die Stirnwandtür offen ist. :? Zumindest bei Kato ist es Standart, das die Waggons
mit offenen Übergangstüren geliefert werden(ausser den
Endwagen). Das kann doch keinesfalls vorbildgerecht sein,oder? Jedenfalls kann ich mir nicht vorstellen, das so ne Praxis gängig war... :o
Also: verschliessen,ja?
Grüsse, Ingo

Benutzeravatar
Leuchtturm
Beiträge: 577
Registriert: Mi Jun 20, 2007 8:22 pm
Lieblingszug/-lok: Hokutosei
Wohnort: Tauberbischofsheim

Re: Frage zu Waggon-Farbgebungen(Reisezugwg.)

Beitrag von Leuchtturm » Mi Apr 29, 2020 9:13 pm

Moin, mach dir keine Sorgen. Es ist üblich bei Nahverkehrszügen der damaligen Zeit, dass die Türen am Übergang hinten offen waren. Davon gibt es WWW genug Bilder und Videos. Selbst im tiefsten Winter waren die Übergänge offen. Das gab dann kuriose Eisbildungen im Vorraum. Meistens waren die Übergänge durch eine einfache Kette gesichert.
Wer Großes will, muss zuerst das Kleine tun

Mein Youtube-Channel https://www.youtube.com/channel/UCwJ9WU ... JQfjRnegBQ

Twilight Express
Beiträge: 74
Registriert: Mo Okt 29, 2018 11:33 pm
Lieblingszug/-lok: keinen
Wohnort: Bernburg

Re: Frage zu Waggon-Farbgebungen(Reisezugwg.)

Beitrag von Twilight Express » Mi Mai 06, 2020 5:33 pm

Moin Ulli,
Ist ja 'n Ding.. :) Also war das echt so... Kann also offen
bleiben-gut das ich noch nichts gemacht habe :D
Danke-Gruss Ingo

Antworten