N-scale-Convention 2013

Verstaltungen, wo man uns treffen kann

Re: N-scale-Convention 2013

Beitragvon Dr. Yellow » Di Jun 10, 2014 7:01 am

Von Stefan (N-Club-International)ist am WE die erste mail bezgl. Stuttgart gekommen.
Mit unseren Modulen sieht es ja nicht so gut aus. Sonstige Teilnahme mit einer Anlage oder nur so hinfahren????
Was meint Ihr?

Gruß Detlef

Hallo zusammen,
es ist wieder Juni – die Messevorbereitungen laufen bereits; also Zeit sich ans Layouten zu machen. Ich habe wie in den vergangenen Jahren den ersten Status der bisher eingegangenen Rückmeldungen in einer Ecxel-Liste zusammengefasst.
Wichtig für die erste Planungsphase ist wie bereits gewohnt:

1. Teilnahme ? ja

nein

2. mit Modulen ja

è Angabe der ungefähren (!!) Größe

è in der Hauptanlage oder eigenständig ?

è TTrack? wie viele?

nein

Rückmeldung bis Ende Juni 2013 wäre hilfreich !!!!

Dann werde ich in die Detaillierung gehen.

Danke!

Stefan
Schwertwunden sind heilbar, Wortwunden nicht.
(Japanisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Dr. Yellow
 
Beiträge: 1375
Registriert: Do Jun 21, 2007 8:05 pm
Wohnort: Mühlhausen (Thüringen)

Re: N-scale-Convention 2013

Beitragvon Tibor Szepessy » Di Jun 10, 2014 9:08 am

Hallo

Was wäre, so ganz asiatisch, mit einem "Teppichaufbau" ?
Einfache Platten auf Böcken:
Bild (nach kurzem googlen als Beispiel gefunden)
Die Böcke und den Plattenzuschnitt gibts im Baumarkt (Hornbach, Obi). Platten auf die Böcke schrauben; das hält...
Grünen Stoff (Meterware) auftackern, und Bahn aufbauen. Häuser dazu, und have phun !

Das wäre so die Minimalvariante. Kostengünstig, flott besorgt vor Ort, flott aufgebaut und falls sich kein Abnehmer findet auch leicht entsorgbar.

Was kostet die Ausstellung eigentlich ? Sagen wir mal: 50-70qm Fläche

LG, Tibor
Mokei-tetsu
Benutzeravatar
Tibor Szepessy
 
Beiträge: 711
Registriert: Do Dez 20, 2012 2:43 pm
Wohnort: Wien

Re: N-scale-Convention 2013

Beitragvon Dr. Yellow » Di Jun 10, 2014 12:58 pm

Hi Tibor,

Dein Vorschlag ist sicher nicht schlecht. In der Art (auf Tischen) hatten wir 2010 schon einmal.
viewtopic.php?f=7&t=578&start=40
Alles in allem eine sehr aufwändige und zeitraubende Geschichte, wenn man es in diesen Größenordnungen praktiziert - und das waren "nur" 30 qm.
Der Hauptleittragende ist unser Waldi, da er die Masse an Gleisen und Häusern durch die Gegend wuchten muss.
Das Fazit nach dieser Ausstellung war damals, sowas machen wir nicht noch mal.

Die Ausstellungsfläche kostet uns nichts. Auch die Übernachtung und das Frühstück in der Jugendherberge werden vom N-Club International übernommen. Jedenfalls war es damals noch so.

Gruß Detlef
Schwertwunden sind heilbar, Wortwunden nicht.
(Japanisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Dr. Yellow
 
Beiträge: 1375
Registriert: Do Jun 21, 2007 8:05 pm
Wohnort: Mühlhausen (Thüringen)

Re: N-scale-Convention 2013

Beitragvon Tetsuro » Di Jun 10, 2014 10:28 pm

Hallo Detlef
Ist da denn ein Termin mitgegeben worden wann das statt findet?
Ansonsten ist keiner von uns weiter im Modulbau als bis zur Sperrholzwüste mit Gleis durch. Außer Patrick.
Dessen Bahnhof ist ja schon seit geraumer Zeit fertig.
Ich bin schon dran, meine Module fertig zu stellen. Aber Fahrbetrieb ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht möglich.

Daher fällt eine Teilnahme mit Modulen ja schon mal weg.
Interesse ist, an der Veranstaltung selbst, bei mir auf jeden Fall vorhanden.
Bild
Benutzeravatar
Tetsuro
 
Beiträge: 518
Registriert: Mo Apr 06, 2009 4:21 pm
Wohnort: Göttingen

Re: N-scale-Convention 2013

Beitragvon Dr. Yellow » Mi Jun 11, 2014 10:52 am

Tetsuo hat geschrieben:Hallo Detlef
Ist da denn ein Termin mitgegeben worden wann das statt findet?



20. - 23. November 2014
Schwertwunden sind heilbar, Wortwunden nicht.
(Japanisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Dr. Yellow
 
Beiträge: 1375
Registriert: Do Jun 21, 2007 8:05 pm
Wohnort: Mühlhausen (Thüringen)

Vorherige

Zurück zu Termine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron