Japanische Modell in 1:24

Hier kann sich über Brot und die Welt unterhalten werden

Japanische Modell in 1:24

Beitragvon SONIC883_de » Do Jul 06, 2017 11:07 am

Hi,

einige von euch haben ja mitbekommen, das ich mir eine kleine Gartenbahn (1 gleisig, einmal um den Garten herum) baue.

Nun steht die Frage nach den passenden Zügen an. Hat jemand schon was in 1:24 gesehen?
Bislang kenne ich nur die Kunststoffbausätze und die D51 aus Messing von DeAgostini.
Umbausätze für vorhandene LGB oder Piko Chassis hab ich auch nich nicht gefunden.

Gruß
Kai
Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x
Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
 
Beiträge: 1728
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Wohnort: Königslutter

Re: Japanische Modell in 1:24

Beitragvon ikawa » Do Jul 06, 2017 9:13 pm

Hi Kai

auf die schnelle kommt mir da die C12 von Aster Live Steam in den Sinn, ist zwar in 1/30 ist eher Spur 1 fährt aber auch auf einer Spurweite von 45mm

https://www.liveauctioneers.com/item/43 ... anese-loco

Aster hat oder hatte noch weitere Japanische Loks im Programm C11 / JNR 51

http://www.astereuropa.com/

http://www.asterhobby.co.jp/CL04_01/detail.php?id=78

Desweiteren findest du auch Modelle bei Yahoo Auctions Japan sind aber eher Eigenbauten :arrow:

https://page.auctions.yahoo.co.jp/jp/auction/r197318305
https://page.auctions.yahoo.co.jp/jp/auction/k252544489
https://page.auctions.yahoo.co.jp/jp/auction/b259109956

dies habe ich noch gefunden :arrow:

http://keioline-5701.seesaa.net/article/371681149.html

http://www.kinet.or.jp/johdan/G-gage/G05.htm

http://www.model-works.com/topix/topix-gohach.html
http://www.model-works.com/igai/igai.html

Dies wäre doch auch noch was :lol: :arrow:

http://www.spur-g-news.de/neuigkeiten_k ... akone2.htm

Grüsse

Dominik
Oigawa Railway
Benutzeravatar
ikawa
 
Beiträge: 506
Registriert: Mo Jun 18, 2007 7:48 pm
Wohnort: Emmental BE Schweiz

Re: Japanische Modell in 1:24

Beitragvon SONIC883_de » Fr Jul 07, 2017 12:36 pm

Moin Dominik!

Danke für die Links. Schade, das es da nicht so viel gibt.

Die 4/4? Neee..... Nicht freiwillig

Aster ist nicht so meinst. Spätestens beim Geld hört es da auf :-/

Bei Yahoo Auctions hatte ich nich nicht geguckt gehabt. Guter Tipp!
Über die Keio Züge ist leider auch nichts weiter bekannt. Auf meine Anfrage bekam ich keine Antwort.

Scheint wohl so, das kein Weg um den Eigenbau herum führt. Mal schauen, was es wird
Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x
Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
 
Beiträge: 1728
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Wohnort: Königslutter

Re: Japanische Modell in 1:24

Beitragvon Matze » Fr Jul 07, 2017 12:46 pm

Hallo Kai

Wäre denn der Fahrzeugselbstbau im großen Maßstab keine Option? Du müsstest dann halt schauen ob man irgendwo Fahrzeugaufrisse herbekommt, oder im Notfall nimmt man die Maße vom 1:150 Modell ab und rechnet um.
Fahrgestelle kann man zumeist von LGB nehmen, die bekommst du in der Bucht recht günstig oder aber, was eher zu empfehlen ist, als aufgearbeitete Fahrwerke preiswert hier:

https://www.champex-linden.de/

Die Fahrwerke vom Sven Linden sind zwar auch aus zweiter Hand, aber komplett überarbeitet, also zerlegt worden, gereinigt, Verschleißteile gewechselt, frisch gefettet usw.. Die kosten dann zwar vielleicht ein paar Euro mehr, sind das geld aber auch wert.

Vielleicht ist das ja ein Denkanstoß, es muß ja nicht gleich eine D51 sein. :D

VG Matthias
Benutzeravatar
Matze
 
Beiträge: 199
Registriert: So Mai 04, 2014 11:35 pm
Wohnort: Schweinfurt

Re: Japanische Modell in 1:24

Beitragvon ikawa » Sa Jul 08, 2017 4:13 pm

Oigawa Railway
Benutzeravatar
ikawa
 
Beiträge: 506
Registriert: Mo Jun 18, 2007 7:48 pm
Wohnort: Emmental BE Schweiz

Re: Japanische Modell in 1:24

Beitragvon Dr. Yellow » Di Jul 11, 2017 2:44 pm

Hi Kai,

eine Deki 3 IV sollte doch machbar sein. ;) Habe hier noch einen Bausatz von Worldcraft liegen, den könnte man gut herunter rechnen und mit dicker Pappe oder Sperrholz umsetzen.
Schwertwunden sind heilbar, Wortwunden nicht.
(Japanisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Dr. Yellow
 
Beiträge: 1375
Registriert: Do Jun 21, 2007 8:05 pm
Wohnort: Mühlhausen (Thüringen)

Re: Japanische Modell in 1:24

Beitragvon SONIC883_de » Di Jul 11, 2017 2:54 pm

Neee... keine DEKI3

Ich könnte mir gut eine DF50 oder DD54 vorstellen. Allerdings dann im 3D Druck.
Ich muss mir nur mal einen Satz Antriebe ("Drehgestelle") besorgen und die mal ausmessen, ob die auch passen.
Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x
Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
 
Beiträge: 1728
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Wohnort: Königslutter

Re: Japanische Modell in 1:24

Beitragvon Tibor Szepessy » Di Jul 11, 2017 3:51 pm

Eigentlich könntest Du dir deine eigene Lok entwerfen und 3D drucken ;)
Mokei-tetsu
Benutzeravatar
Tibor Szepessy
 
Beiträge: 717
Registriert: Do Dez 20, 2012 2:43 pm
Wohnort: Wien

Re: Japanische Modell in 1:24

Beitragvon Tokachi » Di Jul 11, 2017 6:55 pm

Wäre ein KiHa 01 bzw 02 auf Basis des Piko VT 98 nicht eher ein Anfängerstück? ;)
Wer Großes will, muss zuerst das Kleine tun

Mein Youtube-Channel https://www.youtube.com/channel/UCwJ9WUt9ntC8TJQfjRnegBQ
Benutzeravatar
Tokachi
 
Beiträge: 447
Registriert: Mi Jun 20, 2007 8:22 pm
Wohnort: Amorbach

Re: Japanische Modell in 1:24

Beitragvon SONIC883_de » Mi Jul 12, 2017 9:12 am

Nochmal Danke für die Denkanstöße

@Ulli: Das Problem ist, das man den VT98 auch noch richtig modifizieren muss, da auch viele Sachen nicht so richtig passen (Achsabstand, Fensterband, Breite des Fahrzeuges, ...)

An einem Triebwagen hätte ich auch schon gedacht. Allerdings an den KIHA 125, dieser hat im Gegensatz zum KIHA 200 eine senkrechte Aussenwand.

Eine Lok würde mir aber mehr zusagen. Da kommt es aber jetzt auf die Lernkurve im Bereich 3D-Konstruktion an.
Rein von der Herangehensweise würde ich das Gehäuse mehrteilig aufbauen, also 2x Front, 2x Seiten, 1x Dach und diese dann später verkleben.

@Matthias: Die Aufrisszeichnungen bekommt man gut aus diesen Büchern.
https://www.amazon.co.jp/鉄道車輌ガイド-vol-1-DD54-NEKO-MOOK/dp/4777010880

Ich muss mal gucken, was ich in meinen Büchern finden kann. Wichtig sind ja die Bezugspunkte. Den Rest kann man dann ins Verhältnis setzen
Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x
Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
 
Beiträge: 1728
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Wohnort: Königslutter

Nächste

Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron