Rücksendung von Waren nach Japan

Hier kann sich über Brot und die Welt unterhalten werden

Rücksendung von Waren nach Japan

Beitragvon Darklighter » Fr Jun 23, 2017 12:18 am

Moin,
hat von euch schon einmal jemand etwas nach Japan zurück geschickt? Ein bei Amazon Japan bestellter Artikel hatte einen Produktionsfehler, weshalb ich ihn umtauschen wollte. Ersatz wurde direkt geliefert, aber bei der Rücksendung stehe ich ziemlich auf dem Schlauch. Amazon hat mir per Mail Anweisungen gegeben, wie ich das Paket per DHL-Express auf ihre Kosten zurückschicken kann, aber auf der deutschen DHL-Seite finde ich keine entsprechenden Eingabemöglichkeiten bzw. über MyDHL (anscheinend für Geschäftskunden) man muss noch jede Menge andere Sachen angeben, von denen ich keine Ahnung habe. In der Postfiliale wusste auch niemand weiter.

Die einfachere Alternative wäre vermutlich der Versand als DHL Päckchen international. Müsste ich da das CN22-Formular nehmen und dann zusätzlich die Invoice, die man zu der Bestellung bei Amazon Japan findet, aufs Paket kleben? Oder kann ich auch CN23 draufpacken und mir die Invoice sparen?
Darklighter
 
Beiträge: 143
Registriert: Do Apr 30, 2009 6:12 pm
Wohnort: Münster

Re: Rücksendung von Waren nach Japan

Beitragvon Tibor Szepessy » Di Jun 27, 2017 1:46 pm

Hallo

Hatte bisher nur einen Kulanz Reparatur Fall bei dem ich die Rücksendung nach JP übernahm, aber die neuerliche Sendung nach AT der Händler. Auf der Zollerklärung gibts aber ein eigenes Feld für: Rücksendung. Da wird die Ware dann nicht neuerlich verzollt. Bin verwundert dass bei der Post das niemand wußte :/

LG, Tibor
Mokei-tetsu
Benutzeravatar
Tibor Szepessy
 
Beiträge: 717
Registriert: Do Dez 20, 2012 2:43 pm
Wohnort: Wien

Re: Rücksendung von Waren nach Japan

Beitragvon Darklighter » Sa Jul 08, 2017 10:01 pm

Moin,
ich habs nun als Päckchen mit Versicherung zurückgeschickt, Porto vorgestreckt, den von Amazon bereitgestellten Lieferschein in Photoshop gepimpt (statt Kanji standen da nur Kästchen), in einer Klarsichttasche außen befestigt, CN22 draufgeklebt, "Sonstige" angekreuzt und Return daneben geschrieben. Hat offenbar alles geklappt, Lieferung ist zügig bei Amazon angekommen und das Porto hat mir der Kundenservice dann nachträglich erstattet.
War insgesamt doch ein ziemlicher Zeitaufwand und alles nur wegen einer falsch bedruckten Series E231-Frontscheibe. Aber jetzt bin ich schlauer (und ihr hoffentlich auch) und weiß fürs nächste Mal, wie es am einfachsten geht. ;)
Darklighter
 
Beiträge: 143
Registriert: Do Apr 30, 2009 6:12 pm
Wohnort: Münster


Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste