DM-Toys übernimmt die Modellbahn-Union !

Hier kann sich über Brot und die Welt unterhalten werden

Re: DM-Toys übernimmt die Modellbahn-Union !

Beitragvon Tatzu » Mo Nov 23, 2015 7:02 pm

waldi hat geschrieben:Ich finde die Entwicklung bedauerlich. Herr Stoll war immerhin der Türöffner der japanischen Modellbahn in Deutschland. ...deutsche Modelle inzwischen teilweise japanisches Preisniveau

Also wenn wir nicht grade von Piko reden, musst du mir mal diese "deutschen" Modelle zeigen die auf demselben Niveau sind. Preislich und Qualitativ!
Und was die "Themenwahl" angeht ist Deutschland doch viel greifbarer. Das liegt weniger an den Preisen, als viel mehr am Gruppenzwang... :roll:

Ich kenne Leute, da ist Modelleisenbahn was, das von Generation zu Generation weitergegeben wird. Und wehe, man wendet sich von "Der guten alten Zeit" ab und begibt sich auf fremdes Terrain. Und das schafft man schon mit "einheimischer" Straßenbahn. Von Japan ganz zu schweigen.
Da biste aufm Stammtisch sofort unten durch und "uninteressant", weils keine Puffer zum Küssen gibt
und die Fahrzeugbeschriftung nicht zerredet werden kann weil man da nicht klugscheißen kann... :mrgreen:
Und wenn man die Preise anspricht ist es, obgleich wie gut das Modell gemacht ist, gleich alles "China-mist"!
...alles Weitere gehört hier nicht hehr...

Am Ende kann doch der Stoll machen was er will. Ändern können wir nix drann.
Und "Uns" Paar Hanseln, braucht Der eh nicht... :x
"急がばまわれ" Wenn Du es eilig hast, mach einen Umweg.
Benutzeravatar
Tatzu
 
Beiträge: 523
Registriert: Mo Apr 06, 2009 4:21 pm
Wohnort: Göttingen

Re: DM-Toys übernimmt die Modellbahn-Union !

Beitragvon TheNicofabi » Mo Nov 23, 2015 11:17 pm

Truer words could not have been spoken.

Geb ich dir voll recht Tetsuro...
Bild
Benutzeravatar
TheNicofabi
 
Beiträge: 43
Registriert: So Nov 15, 2015 10:37 pm
Wohnort: Brandenburg

Re: DM-Toys übernimmt die Modellbahn-Union !

Beitragvon Sebastian » Di Nov 24, 2015 1:57 pm

Ich glaube irgendwann muss sich leider jeder Händler den "ich will die 20. Version dieser Dampflok" Freaks beugen. Leider wird die verklärte gute alte Zeit bei der Modellbahn immer wieder ein Thema sein. Daran scheitern aber moderne Konzepte oder gar Händler die Fahrzeuge von außerhalb Europas anbieten. Okay, die USA sind noch ein gern genommenes Thema, aber Modellbahner mit Motiven nach japanischen, chinesischen oder anderen Bahnen gucken deswegen hierzulande leider in die Röhre. Die Mehrheit will nun mal Epoche 3, vielleicht noch 4 und das wird dann hauptsächlich in den Läden angeboten.

Wobei beim letzten Modellbahnabend in unserem Verein ernteten meine japanischen Modelle viel Lob für Detaillierung und Fahrverhalten. Auch optisch konnten sie viele überzeugen und die Preise wurden wohlwollend zur Kenntnis genommen.

LG Sebi
Meine Sammlung an Baureihen
Bild
DB Regio NRW
Benutzeravatar
Sebastian
 
Beiträge: 143
Registriert: Di Feb 05, 2013 11:25 pm
Wohnort: Coesfeld (Westf)

Re: DM-Toys übernimmt die Modellbahn-Union !

Beitragvon Matze » Fr Nov 27, 2015 12:59 pm

Tetsuro hat geschrieben:...

Ich kenne Leute, da ist Modelleisenbahn was, das von Generation zu Generation weitergegeben wird. Und wehe, man wendet sich von "Der guten alten Zeit" ab und begibt sich auf fremdes Terrain. Und das schafft man schon mit "einheimischer" Straßenbahn. Von Japan ganz zu schweigen.
Da biste aufm Stammtisch sofort unten durch und "uninteressant", weils keine Puffer zum Küssen gibt
und die Fahrzeugbeschriftung nicht zerredet werden kann weil man da nicht klugscheißen kann... :mrgreen:
Und wenn man die Preise anspricht ist es, obgleich wie gut das Modell gemacht ist, gleich alles "China-mist"!
...alles Weitere gehört hier nicht hehr...

...


Das unterschreibe ich dir voll und ganz. Wobei es auch ein paar Modellbahner hierzulande gibt, die durchaus die Fahreigenschaften und auch die Detailierung im Vergleich zu Deutschen Modellen loben wissen. So gings mir mit meiner EH500, meinen E5 (wobei der nicht auf unserer "Clubstraßenbahn" fahren kann, aber das kommt davon wenn man auf der Grundfläche umbedingt 192mm Radien verlegen muss, obwohl man Platz hat) und meinen Santetsou Triebwagen. Aber genauso hat manch einer versucht die Fahrzeuge schlecht zu reden ( und war beleidigt als ich seine Märklinlok als Metallklotz bezeichnet habe).

Nochmal kurz zum Herrn Stoll. Er verkrauelt sich mit seiner Art irgendwo auch selber die Kunden. Es ist ja in Ordnung wenn ein Modell, das derzeit nur bestellbar aber nicht am Lager ist, zwei Monate dauert bis es geliefert wird. Allerdings könnte man es dann freundlicher als Antwort auf eine Anfrage schreiben, als wie er es macht (er gibt ja als Lieferzeit bei solchen Modellen etwa 2-4 Wochen an). Auch ist es mit seiner Shoppflege nicht weit her, so standen Monatelang zwei Sanriku Series 36, als lieferbar da, obwohl er sie gar nicht mehr hatte, da ich die letzten beiden (wollte alle 4 die zum zeitpunkt der Bestellung gelistet waren, habe dann aber als Antwort bekommen, das nur noch 2 VT da sind), gekauft hatte.

Viele Grüße Matthias
Benutzeravatar
Matze
 
Beiträge: 199
Registriert: So Mai 04, 2014 11:35 pm
Wohnort: Schweinfurt

Re: DM-Toys übernimmt die Modellbahn-Union !

Beitragvon Tosaden » Sa Nov 28, 2015 10:30 pm

Das ist ja sehr schade. Mir ist bei der letzten Intermodellbau aufgefallen, dass gar kein Gleismaterial auf der Messe zu verkaufen war. Dafür ca. 70% der Verkaufsware nach britischem Vorbild.

Gut dass es Hobbysearch gibt.
Tschoe, Guido
Benutzeravatar
Tosaden
 
Beiträge: 180
Registriert: So Mai 30, 2010 2:42 pm
Wohnort: Düsseldorf

Re: DM-Toys übernimmt die Modellbahn-Union !

Beitragvon shiniji » Mo Nov 30, 2015 9:15 am

Und genau das ist das Problem, ich hatte bisher immer beim Stoll auf den Messen Japanische Artikel gekauft (Häuser, Gleise und Rollendes Material), aber nachdem davon kaum noch was präsentiert wird greif ich wenn nur noch ab und an Online zu. Ich find es Schade, vor allem hatte Dm-Toys inzwischen mehr Japanische Tomixloks lagernd als Stoll ....
Warten auf: - Tomix 92417 JR EF510 "Red Thunder", Tomix 92535 92536 JR Series E233-6000 Yokohama Line 8 Cars
Zuletzt erhalten:Tomix Shinkansen 500 EVA
Benutzeravatar
shiniji
 
Beiträge: 949
Registriert: Mo Jun 18, 2007 10:17 pm
Wohnort: Wiesau

Re: DM-Toys übernimmt die Modellbahn-Union !

Beitragvon Tibor Szepessy » Mo Nov 30, 2015 11:44 am

Das witzige an der Sache ist: Es bleibt ja alles wie es ist. Die Modellbahnunion Seite bleibt im Netz. Also kein "schlucken" und auflösen im klassischen Sinn.

However: Es gibt wahrhaft genug Alternativen, und nach Jahren des online bestellens: Japan ist ein vertrauenswürdiger Händler Standort.
Neben den preislich oben angesiedelten eBay Händlern (die auch oft genug spekulativ und manchmal auch Gebrauchtware als Neuware verkaufen) wo der eBay Käuferschutz angewendet werden kann, gibt es doch eine ansehnliche Auswahl an Versendern die auf Export ausgerichtet sind:

Hobby search
Ami Ami
Model train plus
Loco 1 hobby

per e-mail auch Popondetta und F Models
oder die Rakuten Händler.

Gemessen am Volumen das ich bisher importiert habe, ist die Bestellung direkt in Japan ausgesprochen sicher !

LG, Tibor
Mokei-tetsu
Benutzeravatar
Tibor Szepessy
 
Beiträge: 717
Registriert: Do Dez 20, 2012 2:43 pm
Wohnort: Wien

Re: DM-Toys übernimmt die Modellbahn-Union !

Beitragvon Suica » Mo Nov 30, 2015 12:11 pm

Szepessy hat geschrieben:However: Es gibt wahrhaft genug Alternativen, und nach Jahren des online bestellens: Japan ist ein vertrauenswürdiger Händler Standort.


Wohl wahr. Schade nur dass der Deutsche Zoll es einem immer schwerer macht. Zumindest hier in Berlin kann es sehr anstrengend werden.
Habe daher auch schon mal mehr Geld ausgegeben und hier gekauft, einfach nur um meine Nerven zu schonen.
Bild
I love my station~
Benutzeravatar
Suica
 
Beiträge: 113
Registriert: So Nov 29, 2015 11:41 pm
Wohnort: Berlin

Re: DM-Toys übernimmt die Modellbahn-Union !

Beitragvon SONIC883_de » Mo Nov 30, 2015 12:40 pm

Bislang habe ich bei Käufen "ausser der Reihe" die Probleme mit dem Zoll. Wenn die Sachen vernünftig deklariert sind werden die Pakete ganz normal geliefert und bezahle den Zoll an der Haustür. Übrigens auch ein Grund, warum ich selten bei cdJapan bestelle, weil dort das Risiko sehr hoch ist, das ich dann zum Zoll muss.

Aber ansonsten kann ich mich dem hier geschriebenen anschließen. Auch wenn ich die UK-Bahn sehr gerne mag und auch ein paar Modelle besitze, finde ich es sehr schade, das der damals neue Shop nicht sauber gepflegt wurde und Artikel, die als sofort lieferbar markiert waren irgendwann angekommen sind. Ende vom Lied war, das ich dann nur noch Gleis dort gekauft hab und die "Super-Schnäppchen" hab ich links liegen lassen (haben ja auch meist nicht in meine Sammlung gepasst)...
Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x
Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
 
Beiträge: 1728
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Wohnort: Königslutter

Re: DM-Toys übernimmt die Modellbahn-Union !

Beitragvon Sebastian » Mo Nov 30, 2015 11:15 pm

Eines muss man der Modellbahn Union jedoch lassen: Die Mitarbeiter sind sehr nett, nehmen sich Zeit und beraten gut. Außerdem kann man auch mal gut mit denen über die Eisenbahn allgemein quatschen. Klar, eigentlich sollte das zumindest mit der Fachkenntnis und Freundlichkeit Standard sein, aber das habe ich bei dem komischen Laden in Hilden und Düsseldorf auch schon anders erlebt.

LG Sebi
Meine Sammlung an Baureihen
Bild
DB Regio NRW
Benutzeravatar
Sebastian
 
Beiträge: 143
Registriert: Di Feb 05, 2013 11:25 pm
Wohnort: Coesfeld (Westf)

VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast