Dino in 1:150 / 1:160

Vom Eigenheim auf der Modelbahn über Autos bishin zu Umbauten. Hier ist der richtige Platz dafür
Antworten
Benutzeravatar
Dr. Yellow
Beiträge: 1350
Registriert: Do Jun 21, 2007 8:05 pm
Lieblingszug/-lok: Shinkansen 300
Wohnort: Mühlhausen (Thüringen)

Dino in 1:150 / 1:160

Beitrag von Dr. Yellow » So Jan 09, 2011 5:44 pm

Mit Philipp habe ich neulich mal wieder etwas mit Fimo-Knete gebastelt.

Spontan kam mir da die Idee, mal ein paar Dinos in 1:160 zu bauen.
Seht selber... ;)

Stegosaurus unpainted

Bild

Amurosaurus wird von 2 Raptoren angegriffen

Bild

Stego vs T-Rex

Bild

alle zusammen
Brachiosaurus, T-Rex, Stegosaurus, Triceratops, Amurosaurus mit 2 Raptoren

Bild
Schwertwunden sind heilbar, Wortwunden nicht.
(Japanisches Sprichwort)

Benutzeravatar
Torii
Beiträge: 220
Registriert: Mi Jun 20, 2007 9:53 am
Lieblingszug/-lok: DE10-1000
Wohnort: Mühlhausen
Kontaktdaten:

Re: Dino in 1:150 / 1:160

Beitrag von Torii » So Jan 09, 2011 11:22 pm

Kanns nur immer wieder sagen, die sind so genial geworden... :mrgreen:
Die M-Klasse von Busch im dazugehörigen outfit werde ich mir wohl mal vornehmen müssen.
Do it yourself construction...

Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
Beiträge: 1687
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Lieblingszug/-lok: Series 883 'Sonic'
Wohnort: Königslutter

Re: Dino in 1:150 / 1:160

Beitrag von SONIC883_de » Mo Jan 10, 2011 10:00 am

Ist klasse geworden.

@Torii: Jurassic Park? Das hätte ja mal was
Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x

waldi
Beiträge: 964
Registriert: Di Jun 19, 2007 7:59 pm
Wohnort: Berlin-Charlottenburg
Kontaktdaten:

Re: Dino in 1:150 / 1:160

Beitrag von waldi » Mo Jan 10, 2011 10:12 am

Wirklich toll! An jedem Modell ist sogar Deine Handschrift zu erkennen - Fingerabdrücke! ;)

Benutzeravatar
Dr. Yellow
Beiträge: 1350
Registriert: Do Jun 21, 2007 8:05 pm
Lieblingszug/-lok: Shinkansen 300
Wohnort: Mühlhausen (Thüringen)

Re: Dino in 1:150 / 1:160

Beitrag von Dr. Yellow » Mo Jan 10, 2011 7:22 pm

Danke für Eure positiven Feedbacks - ist gar nicht so einfach so kleine Teilchen zu bauen, vor allem die Raptoren hatten es in sich ;)

@ waldi: "Fingerabdrücke" das sind die Hautfalten des Dinos .... :lol:
Schwertwunden sind heilbar, Wortwunden nicht.
(Japanisches Sprichwort)

Benutzeravatar
Tosaden
Beiträge: 170
Registriert: So Mai 30, 2010 2:42 pm
Lieblingszug/-lok: Tosaden
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Dino in 1:150 / 1:160

Beitrag von Tosaden » Mi Jan 12, 2011 11:05 pm

Was ein Fummelskram :-)

Und wo ist Godzilla ?
Tschoe, Guido

Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
Beiträge: 1687
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Lieblingszug/-lok: Series 883 'Sonic'
Wohnort: Königslutter

Re: Dino in 1:150 / 1:160

Beitrag von SONIC883_de » Do Jan 13, 2011 9:19 am

Der Steht aufn Sockel in der Nähe von Shibuya 109 - allerdings in der kleinen Version :D
Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x

Benutzeravatar
Mark V.
Beiträge: 61
Registriert: Sa Dez 20, 2008 10:17 pm
Wohnort: Zaandam, Niederlande
Kontaktdaten:

Re: Dino in 1:150 / 1:160

Beitrag von Mark V. » So Jan 16, 2011 4:44 pm

Tolles Idee! Die Dinos sind gut gelungen, über die Farbe läßt sich diskussieren, aber kein Mensch wißt wie die Dinos genau aussahen. Empfehlenswert ist es "Walking with Dinosaurs" anzuschauen, ein Reihe TV-Dokus von der BBC und auch als DVD augegeben.

Grüße,

Mark Veneman

Benutzeravatar
Tatzu
Beiträge: 526
Registriert: Mo Apr 06, 2009 4:21 pm
Lieblingszug/-lok: Raicho
Wohnort: Göttingen

Re: Dino in 1:150 / 1:160

Beitrag von Tatzu » Do Jan 20, 2011 7:03 pm

Och nee Ich weiß ja wie groß so ein N- Männel ist aber die Dinos sind Extraklasse. Wie lange hast Du denn an einem geknetet? Mit welchen Farben kann man denn Knete bemalen? Oder hattest Du farbige Knete?
"急がばまわれ" Wenn Du es eilig hast, mach einen Umweg.

Benutzeravatar
Dr. Yellow
Beiträge: 1350
Registriert: Do Jun 21, 2007 8:05 pm
Lieblingszug/-lok: Shinkansen 300
Wohnort: Mühlhausen (Thüringen)

Re: Dino in 1:150 / 1:160

Beitrag von Dr. Yellow » Fr Jan 21, 2011 1:04 pm

Sarutobi hat geschrieben:Och nee Ich weiß ja wie groß so ein N- Männel ist aber die Dinos sind Extraklasse. Wie lange hast Du denn an einem geknetet? Mit welchen Farben kann man denn Knete bemalen? Oder hattest Du farbige Knete?
Wie Du auf dem ersten Bild sehen kannst, ist die Knete farbig. ;) Fimo gibt es in vielen Farben. Die Farbe war mir jedoch egal, da ich sie eh anmalen wollte.
Im übrigen sind die Dinos alle im Backofen gebrannt worden - daher habe ich keine normale, sondern die Fimo-Knete benutzt.

Da halten sicher alle möglichen Farben drauf. Ich habe von Revel die Aqua-Color-Farben benutzt. Die Farben trocknen schnell und geruchlos auf und sind dann wischfest. Pinsel kann man mit Wasser reinigen und Farben selbst sind auch wasserverdünnbar. So kann man sie auch zum airbrushen sehr gut verwenden.

Je Dino waren es vielleicht zwischen 15 und 30 Minuten. Der Langhals ging am schnellsten und einfachsten.
Schwertwunden sind heilbar, Wortwunden nicht.
(Japanisches Sprichwort)

Antworten