Japanische Straßenfahrzeuge allgemein...

Vom Eigenheim auf der Modelbahn über Autos bishin zu Umbauten. Hier ist der richtige Platz dafür

Japanische Straßenfahrzeuge allgemein...

Beitragvon Torii » Di Aug 14, 2007 11:57 am

Da es ja schon was für Um-und Eigenbauten im Bereich Einsatzfahrzeuge gibt, hier ein Thread für alle japanischen Straßenfahrzeuge, vom Fischmarkttransporter bis zum PKW. Alles was Superungen oder Eigenbauten betrifft hier rein.

Fange auch gleich mal an (bessere Bilder werden folgen)

KATO Toyota Crown - Antenne aus Zahnborsten, Spiegel aus Plastik einer Klarsichtverpackung, Reifen/Felgen schwarz, Leuchten
Bild

KATO Minicar aus Accesoires Zubehör - Antenne, license plates (fällt nicht auf, wenn man vor dem Modul steht, dass da keien Zeichen drauf sind, mir reicht es so), Leuchten
Bild

KATO Toyota Vitz (in D Toyota Yaris) - Räder von Herpa A-Klasse, Leuchten
Bild

KATO Lexus LS400 - Antenne, Leuchten, Räder vom Wiking Post Beetle
Bild

Tomix Nissan 350Z - Kurze Antenne sowie matt chrom Türgriffe und Auspuffblenden wie beim Vorbild
Bild

Tomix Toyota Crown estate - schon bekannt Heckklappenumbau, Innenausstattung Wiking Passat mit Rechtslenkerumbau, Eimer/Koffer, Antenne, aufgestelltes Schiebedach, eingelenkte Räder, license plates
Bild

Hoffe sie gefallen ein wenig, wie gesagt bessere Bilder folgen, ist nur usb cam

Gruß

Christian
Do it yourself construction...
Benutzeravatar
Torii
 
Beiträge: 220
Registriert: Mi Jun 20, 2007 9:53 am
Wohnort: Mühlhausen

Re: Japanische Straßenfahrzeuge allgemein...

Beitragvon ikawa » Sa Aug 25, 2007 11:43 am

Hallo Christian,

tolle kleine Details

Das macht die Autos 1000x besser und zu einem Hingucker :shock:

Der Kato Toyota Crown gefählt mir sehr gut :mrgreen:

Grüsse

Dominik
Oigawa Railway
Benutzeravatar
ikawa
 
Beiträge: 506
Registriert: Mo Jun 18, 2007 7:48 pm
Wohnort: Emmental BE Schweiz

Re: Japanische Straßenfahrzeuge allgemein...

Beitragvon Tokachi » Mi Dez 13, 2017 8:53 am

Um das Thema wieder neu aufzugreifen...

Ich habe leider keine Ahnung wie die Modelle von Christian aussahen, aber von dem was ich schon von ihm im größeren Maßstab sehen durfte war ich schwer beeindruckt.
Da es derzeitig mit dem Anlagenbau nicht weitergeht und ich nicht nur tatenlos auf meine Pakete aus Japan warten will, beschloss ich vor 2 Tagen die Tomytec-Autos mir vorzunehmen.
Die Modelle sind soweit gut, was mich aber stört sind teilweise die fehlenden Rückspiegel oder nicht bemalte Leuchten bzw. Details. Vorallem für die Beschaffung der Rückspiegel musste ich im Internet erstmal suchen... Am Ende kam ich bei FKS-Modellbau https://www.fks-modellbau.de/de/Spur---N--1-160-/Fahrzeugzubehoer--N-/ raus. Auch wenn nicht alle Rückspiegel passend für die japanischen Fahrzeuge sind. Besser wie nix.

Nun zu meinem Erstlingswerk.Ich habe aus dem Set E4 von Tomytec den Honda Today (BJ um 1985) in gelb gewählt. Dieses Fahrzeugmodell hat(te) die passenden Rückspiegel beim Vorbild welche ich noch auf meinem Ätzblech aus TT-Zeiten über hatte. Nachdem das Modell dann zerlegt wurde, lackierte ich die Innenseite des Fahrzeugoberteils in Grau, was das Polster darstellen soll. Türgriffe und der "getunte" Tankdeckel wurden schwarz angestrichen. Eigentlich wollte ich noch einen Fahrgastraum ausgestalten, aber ich habe mangels Polysterolplatten mich nicht heran gewagt. Das werde ich aber nächstes Jahr evt. nochmal in Angriff nehmen. Zum Schluss setzte ich die Rückspiegel mit Alleskleber in die vorgebohrten Löcher ein. Diese sitzen jetzt sehr stramm im Fahrzeugoberteil/Verglasung.

Mir hat vorallem die Recherche über die jeweiligen Fahrzeuge sehr gut getan, ist es doch mal was anderes wie Schienenfahrzeuge. Da ich auch noch viele Automodelle hier liegen habe, wird mir so schnell auch nicht die Arbeit ausgehen.
Dateianhänge
IMG_20171213_003527.jpg
IMG_20171213_003534.jpg
IMG_20171213_003541.jpg
Wer Großes will, muss zuerst das Kleine tun

Mein Youtube-Channel https://www.youtube.com/channel/UCwJ9WUt9ntC8TJQfjRnegBQ
Benutzeravatar
Tokachi
 
Beiträge: 440
Registriert: Mi Jun 20, 2007 8:22 pm
Wohnort: Amorbach

Re: Japanische Straßenfahrzeuge allgemein...

Beitragvon Tibor Szepessy » Mi Dez 13, 2017 11:28 am

Sehr cool !

Die Tomytec Modelle sind an sich schon sehr gut verarbeitet. Aber du detailierst sie noch weiter. Siehst du, nachdem Du den zerlegt hattest, eine Möglichkeit zur Beleuchtung ?

LG, Tibor
Mokei-tetsu
Benutzeravatar
Tibor Szepessy
 
Beiträge: 710
Registriert: Do Dez 20, 2012 2:43 pm
Wohnort: Wien

Re: Japanische Straßenfahrzeuge allgemein...

Beitragvon Tokachi » Mi Dez 13, 2017 11:41 am

Moin Tibor, eine Beleuchtung wäre machbar, aber mit viel Aufwand. Da der Fahrzeugboden mit dem Oberteil gesteckt wird hat man etwas Platz. Es wird allerdings in meinen Augen schwierig morderne Typen wegen der Scheinwerferform zu beleuchten. Die alten Tpyen, wie hier der Today, haben noch rechteckige oder runde Scheinwerfer. Da sehe ich kein Problem mit dem Aufbohren. Aber wie man das bei modernen Scheinwerfern machen könnte, dafür fällt mir mangels Kenntnisse nichts ein...
Wer Großes will, muss zuerst das Kleine tun

Mein Youtube-Channel https://www.youtube.com/channel/UCwJ9WUt9ntC8TJQfjRnegBQ
Benutzeravatar
Tokachi
 
Beiträge: 440
Registriert: Mi Jun 20, 2007 8:22 pm
Wohnort: Amorbach

Re: Japanische Straßenfahrzeuge allgemein...

Beitragvon ET 403 » Fr Dez 15, 2017 8:46 am

Servus,

noch keine in der Hand gehabt : Haben sie Glasscheiben/Autofenster drin ? Schauen so schon gut aus !
Gruß Rainer
ET 403
 
Beiträge: 280
Registriert: Do Jun 21, 2007 10:23 am
Wohnort: Weiden

Re: Japanische Straßenfahrzeuge allgemein...

Beitragvon Tokachi » Fr Dez 15, 2017 11:14 am

Moin, "Glas"-Einsätze sind bei meinen Fahrzeugen vorhanden. Denke aber das es Standard ist bei Tomytec ;)
Wer Großes will, muss zuerst das Kleine tun

Mein Youtube-Channel https://www.youtube.com/channel/UCwJ9WUt9ntC8TJQfjRnegBQ
Benutzeravatar
Tokachi
 
Beiträge: 440
Registriert: Mi Jun 20, 2007 8:22 pm
Wohnort: Amorbach

Re: Japanische Straßenfahrzeuge allgemein...

Beitragvon ikawa » So Dez 17, 2017 9:06 pm

Genial :!:

schaut echt super aus mit den Seitenspiegeln

Lg Dominik
Oigawa Railway
Benutzeravatar
ikawa
 
Beiträge: 506
Registriert: Mo Jun 18, 2007 7:48 pm
Wohnort: Emmental BE Schweiz

Re: Japanische Straßenfahrzeuge allgemein...

Beitragvon Idefix » Mo Dez 18, 2017 2:28 pm

ET 403 hat geschrieben:Servus,

noch keine in der Hand gehabt : Haben sie Glasscheiben/Autofenster drin ? Schauen so schon gut aus !


Da will ich auch mal meinen Senf dazugeben. ;)
Die Ausstattung kommt auf das Fahrzeugmodell an. Bei kleineren Fahrzeugen wie dem Nissan Micra ist das Glas mit einem durchsichtigen Kunststoff-Formteil dargestellt. Der Innenraum ist also durch diesen "Baustein" ausgefüllt und nicht mehr hohl. Bei den LKWs besteht das komplette Führerhaus aus einem durchsichtigen Kunststoffteil, welches dann lackiert wurde und nur die durchsichtigen Scheibenbereiche ausgespart wurden. Wie es sich bei Bussen, etc. verhält, muss ich in Erfahrung bringen.

Ich hoffe, das hilft Dir bisschen weiter... :mrgreen:

Liebe Grüße

Rick
Ob man es weinend oder lachend hinbringt, ein Leben bleibt ein Leben...
Benutzeravatar
Idefix
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa Nov 26, 2016 1:21 am
Wohnort: Altenburg (Thür.)

Re: Japanische Straßenfahrzeuge allgemein...

Beitragvon ET 403 » Di Dez 19, 2017 10:05 am

.....Danke ! Bei Trucks etc. habe ich es selbst gesehen ( in der Hand gehalten ) , aber nicht bei PKWs!
....Es gibt ja auch preiswerte PKWs, da sind die Fenster schwarz und das gesamte Fahrzeug ist aus einem Gus .
Gruß Rainer
ET 403
 
Beiträge: 280
Registriert: Do Jun 21, 2007 10:23 am
Wohnort: Weiden


Zurück zu Haus & Hof

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron