Verwirrend... unterschiedliche Höchstspannungen...

Fragen und Antworten zu elektrisierenden Themen
Antworten
Fenek
Beiträge: 58
Registriert: Di Nov 26, 2013 7:59 pm
Lieblingszug/-lok: Köf 2
Wohnort: Lindwedel

Verwirrend... unterschiedliche Höchstspannungen...

Beitrag von Fenek » Mo Jun 20, 2016 1:07 pm

Hallo Alle zusammen...

Das nun japanische Modellloks mit max. 12 Volt gefahren werden dürfen, habe ich hier schon des Öfteren im Forum gelesen. Das dann auch die Fahrgeräte nicht mehr als 12 Volt "schmeissen", habe ich auch aus diesem Forum.
Nun aber meine Verwunderung... leider habe ich mir die Seite nicht gemerkt, wo es stand... war keine Seite hier im Forum, war eine Händlerseite... Da wurde das Fahrgerät - oh mein Gedächnis... - mit dem DX angeboten. Da stand, anstelle von 12 Volt, aber 15 Volt. Kommen da nun 12 oder 15 Volt ans Gleis?

Da ich ja einen Fahrregler mit PWM suche... möchte ich nun nicht etwas kaufen, was dann meine Lokmotoren himmelt.

Habe leider keinen alten Roco ASC 1000... da konnte man die max. Geschwindigkeit - und somit die Spannungshöhe - einfach am Gerät reduzieren.

Hatte der Händler sich nur verschrieben, oder ist dort ein Netzteil mit 15 Volt im Lieferumfang drin?

Ich weis... solche Fragen dürften sich eigentlich nicht stellen... aber verwirrt bin ich da schon... wegen dem Unterschied von 3 Volt...

Grüße

Jürgen


Elektronische Geräte kennen nur drei Zustände...

1. AN...
2. AUS...

... und...

3. KAPUTT...



... Strom macht klein, schwarz und hässlich...


Benutzeravatar
Tokachi
Beiträge: 444
Registriert: Mi Jun 20, 2007 8:22 pm
Lieblingszug/-lok: KIHA 283
Wohnort: Amorbach

Re: Verwirrend... unterschiedliche Höchstspannungen...

Beitrag von Tokachi » Di Jun 21, 2016 9:06 am

Moin Jürgen, meinst du zufällig das Gerät? http://www.modeltrainplus.net/products/ ... k-hyper-dx
Wer Großes will, muss zuerst das Kleine tun

Mein Youtube-Channel https://www.youtube.com/channel/UCwJ9WU ... JQfjRnegBQ

Fenek
Beiträge: 58
Registriert: Di Nov 26, 2013 7:59 pm
Lieblingszug/-lok: Köf 2
Wohnort: Lindwedel

Re: Verwirrend... unterschiedliche Höchstspannungen...

Beitrag von Fenek » Di Jun 21, 2016 11:13 am

Hallo Ulli...

Ja, genau dieses Gerät meinte ich... Sorry, das mein Gedächnis mal wieder "Aussetzter" hatte... ich werde alt...

Grüße

Jürgen


Elektronische Geräte kennen nur drei Zustände...

1. AN...
2. AUS...

... und...

3. KAPUTT...



... Strom macht klein, schwarz und hässlich...


Antworten