Vorsicht bei KATO DCC !

Fragen und Antworten zu elektrisierenden Themen
Antworten
Benutzeravatar
Tibor Szepessy
Beiträge: 743
Registriert: Do Dez 20, 2012 2:43 pm
Lieblingszug/-lok: Shinkansen
Wohnort: Wien

Vorsicht bei KATO DCC !

Beitrag von Tibor Szepessy » Mo Aug 21, 2017 3:44 pm

Vorsicht beim Einbau von KATO FL12. Mir sind kürzlich 2 abgeraucht wegen eines wahnwitzigen Konstruktionsfehlers in den Steuerwägen. Der Einbau geht scheinbar gut. Der Baustein kann an die vorgesehene Stelle geschoben werden.
DCC_Fail_01.JPG
Doch beim Einschalten des Digital Stroms machte es nur kurz Puff und es roch schon verschmort. Was war passiert ? Bei näherer Betrachtung entdeckte ich dass die (unsichtbare) Gegenleitung nicht durchgängig, sondern unterbrochen ist. Dadurch war es möglich den Decoder mit einem Ende kurz zu schliessen. Doch das es so ist sieht man nur im komplett verlegten Zustand.
DCC_Fail_02.JPG
DCC_Fail_03.JPG
Daher rate ich dazu bei aktuellen Modellen lieber komplett zu zerlegen und auf völlig korrekten Sitz zu achten.
DCC_Fail_04.JPG
LG, Tibor
Mokei-tetsu

Benutzeravatar
Tokachi
Beiträge: 455
Registriert: Mi Jun 20, 2007 8:22 pm
Lieblingszug/-lok: KIHA 283
Wohnort: Amorbach

Re: Vorsicht bei KATO DCC !

Beitrag von Tokachi » Mo Aug 21, 2017 5:54 pm

Tibor, danke für den Rat. Da ich demnächst beginne meine Modelle mit DCC auszurüsten kommt diese Nachricht gerade unpassend :shock:
Wer Großes will, muss zuerst das Kleine tun

Mein Youtube-Channel https://www.youtube.com/channel/UCwJ9WU ... JQfjRnegBQ

Antworten