Modellbahnträume 鉄道模型の夢 *...wird fortgesetzt...*

Tipps und Tricks zum Unterbau und gestallterischen Aspekten

Modellbahnträume 鉄道模型の夢 *...wird fortgesetzt...*

Beitragvon Tetsuro » Mi Dez 19, 2012 4:34 pm

Hallo Modellbahngemeinde
Nach langem Hin und Her habe ich nun hundert Abstriche gemacht und mein ganzes Konzept wieder mal über den Haufen geworfen.
Ich werde nun Module bauen, die ich zu einer individuell zusammenstellbaren, eigenständigen Anlage kombinieren kann.
Zuletzt geändert von Tetsuro am Sa Sep 09, 2017 12:27 pm, insgesamt 4-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Tetsuro
 
Beiträge: 518
Registriert: Mo Apr 06, 2009 4:21 pm
Wohnort: Göttingen

Re: Modellbahnträume 鉄道模型の夢

Beitragvon Tetsuro » So Mär 02, 2014 5:35 pm

Hier ist mal Die Grundform zusammengestellt, die mit den vorhandenen, sich im Bau befindenden Modulen möglich ist.
Ich habe übrigens mein Bahnhofsmodul etwas umgeplant. Dieses bekommt keine Güterverladung, sondern eine kleine Containerverladung.
Da ich den Bahnhof nun als Zentrum einer Anlage verwenden will, wird die Strecke zunächst als Hundeknochen betrieben.
Damit ich nicht bloß einen Kreis habe und nur ein Zug fährt, wird das Modul so umgebaut, das ich im Rahmen einen Schattenbahnhof unterkriege.
Dieser wird über die Gleiswendel auf dem linken Wendemodul erreicht. Auch werde ich den hinteren Teil, der nur mit Feldern gestaltet werden sollte,
mit noch ein Paar Häuschen beleben.
Weiterhin habe ich rechts unten einen kleinen Betriebshof für meine LRT, auf die ich nicht verzichten will, eingeplant.
Der Anschluss nach unten wird später in Minimodulmanier fortgesetzt...
Somit ist der Ländliche Charakter etwas Entschärft und es wirkt eher wie ein Vorort.
Bilder von den Modulen gibts später, wenn alle Gleise fertig verbaut sind.

LG Tobias
Dateianhänge
Grundform.jpg
Bild
Benutzeravatar
Tetsuro
 
Beiträge: 518
Registriert: Mo Apr 06, 2009 4:21 pm
Wohnort: Göttingen

Re: Modellbahnträume 鉄道模型の夢

Beitragvon waldi » Mo Mär 03, 2014 10:33 am

Prima. Warum führst Du aber die LRT nicht links weiter durch den Ort?
waldi
 
Beiträge: 960
Registriert: Di Jun 19, 2007 7:59 pm
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: Modellbahnträume 鉄道模型の夢

Beitragvon Tetsuro » Mo Mär 03, 2014 10:53 am

Hallo Waldi

Das könnte ich zwar, aber mit meinem Geschmack für Optik ist das nicht zu vereinbaren.
Die Straßen sind zwar großzügig zwei Spurbreiten weit, aber für die Tram wäre da kein Platz mehr dazwischen.
Das sähe wirklich wie reingestopft aus. Die Straßenkurve am Bahnhofsgebäude ist sehr eng.
Ich könnte zwar da durch, aber das würde mit so einer kleinen scharfen S-Kurve unmöglich aussehen. :roll:
Die Kurven im geplanten Bereich sind so schon nur mit nem 10cm Radius.
Das ist echt hart an der Grenze glaube ich. Das wären im original 15 Meter Kurvenradius.
Ich entschuldige mich schon bei mir selbst mit der Tatsache, dass ich weis, dass die Tatrastraßenbahnen das durchfahren...
Wie gesagt, ich plane ja die Strecke nach vorn mit Minnimodulen zu verlängern.
Da finde ich die Endhaltestelle am Bahnhof ganz sinnvoll. :D
Bild
Benutzeravatar
Tetsuro
 
Beiträge: 518
Registriert: Mo Apr 06, 2009 4:21 pm
Wohnort: Göttingen

Re: Modellbahnträume 鉄道模型の夢

Beitragvon shiniji » Mo Mär 03, 2014 11:59 pm

Huhu Tobi,

sieht schon echt super aus die Planung, hät nur eine Idee: kannst du die Containergleise länger planen? sprich die Straße ein wenig verschieben und ggf. die Weiche zurück raus und dafür das 2. Gleis länger ziehen?

Ansonsten finde ich könnte man deine Wende mit Schattenbahnhof auch gut mit komplett mit nutzen (da kommt mir wieder die Idee mit dem Abzweig :roll: ), um ggf. mal einen abzweigenden Ast ins Layout mit anzubauen (wenns mal mehr Module werden).

Grüße
Patrick
Warten auf: - Tomix 92417 JR EF510 "Red Thunder", Tomix 92535 92536 JR Series E233-6000 Yokohama Line 8 Cars
Zuletzt erhalten:Tomix Shinkansen 500 EVA
Benutzeravatar
shiniji
 
Beiträge: 949
Registriert: Mo Jun 18, 2007 10:17 pm
Wohnort: Wiesau

Re: Modellbahnträume 鉄道模型の夢

Beitragvon Tetsuro » Di Mär 04, 2014 3:21 am

Hallo Patrick
Danke fürs Lob.
kannst Du mir die Passage mal mit anderen Worten beschreiben, ich begreife grade nicht was Du meinst.
shiniji hat geschrieben:ggf. die Weiche zurück raus und dafür das 2. Gleis länger ziehen?

Erkläre mir bitte mal warum ich das Gleis verlängern sollte. Ich bin für konstruktive Vorschläge offen, auch wenn ich an dem Gleisplan eigentlich nichts mehr verändern will.
Ich kann ja trotzdem einen Zug mit 5 KOKI´s abfertigen. Zwar mit etwas Rangierfahrt , aber es geht. Ist halt nur ne Anschlussstelle.
Der Bahnübergang ist auch schon fest installiert und nicht ohne Beschädigung des selben, oder der Gleise, zu entfernen

shiniji hat geschrieben:Ansonsten finde ich könnte man deine Wende mit Schattenbahnhof auch gut mit komplett mit nutzen

Was Das Thema betrift, Dieses Modul ist im Rohbau und Gleistechnisch schon fix und Fertig. Da kann keine Abzweigung mehr eingebaut werden.
Ich habe dieses Modul im Februar bei Waldi mit gehabt und zusammen mit Kai beratschlagt, es auch zum Einsatz in der Modulanlage kommen zu lassen. Und das auch als Wendemodul und Schattenbahnhof.
Das mit dem Schattenbahnhof geht aber nur in Verbindung mit meinem Bahnhofsmodul, dass eigens dafür, umgebaut wird.
Damit würde aber der Bahnhof in dieser Konstellation am Anlagenende bei einer Offenen Bauform liegen. Oder am Ende eines Abzweiges, so wie Du es beschreibst.
Ansonsten besitzen, beide Wendemodule, die Schnittstellenmasse der IG-nippoN Module und können auch ohne das Bf-Modul eingesetzt werden. Dann aber nur als Wendemodule.
Genauso kann das Bahnhofsmodul weiterhin wie ein Streckenmodul im Verlauf einer Strecke integriert werden.

LG Tobias
Bild
Benutzeravatar
Tetsuro
 
Beiträge: 518
Registriert: Mo Apr 06, 2009 4:21 pm
Wohnort: Göttingen

Re: Modellbahnträume 鉄道模型の夢

Beitragvon shiniji » Di Mär 04, 2014 4:19 am

Soderle, ich hab mal rumgekrizzelt ;)

Das Jetzige Problem ist eher das du bei längeren containerzügen (sagen wir mal 8 Wagen) dir irgendwie irgendwo was blockierst - so könntest du den Zug teilen (schön mittig :D ) und hättest genügend platz um auch mal einen kompletten Containerzug abzustellen (da du ja nicht die komplette Seite als Umschlagplatz planen wirst - denk ich jetzt mal so? ). Was auch noch wichtig wräe ein kleines Stumpfgleis zum rausrangieren (auf die strecke ist immer a weng doof, auch bei nem Vorort-bahnhof). Hoffe du verstehst was ich meine :) aber wenns so schon fix ist passt das auch. War halt nur ne Idee weil zum abstellen du das obere Gleis (zwischen dne Weichen) ja nicht nutzen kannst.

ggf. kann man aber auch noch beim unteren gleis eine weiche auf höhe der Rückführung einbauen.

Betrieblich find ich aber den Umschlagplatz super, so können wir uns immer die Containerzüge hin und herschicken :D

Beim abzweig meinte ich kein Umbau bei dir, sonder ein Extra-Modul was auch einen 2. Gleisigen Abgang hat (so kann man dann dein Schaba und Wendemodul - wenn wir nen 3. Bahnhof haben, ideal für so ein Abzweigenen Streckenast nutzen? ) sprich im endeffekt wirt das Layout interessanter - Betonung aber auf irgendwann :lol: Wobei ich mir das Tokio Central Station gut als 3,6m großen Bahnhof vorstellen könnte :roll:

So wie hier bloß eben 2. Gleisig, entweder als überführungsbauwerk oder normale Kreuzung
Bild
Dateianhänge
Grundformb.jpg
Warten auf: - Tomix 92417 JR EF510 "Red Thunder", Tomix 92535 92536 JR Series E233-6000 Yokohama Line 8 Cars
Zuletzt erhalten:Tomix Shinkansen 500 EVA
Benutzeravatar
shiniji
 
Beiträge: 949
Registriert: Mo Jun 18, 2007 10:17 pm
Wohnort: Wiesau

Re: Modellbahnträume 鉄道模型の夢

Beitragvon Tetsuro » Mi Mär 05, 2014 2:36 am

Ich hab mir deine Idee mal, heute, durch den Kopf gehen lassen.
Der Vorschlag ist nicht schlecht. Zumindest das Rangiergleis zur Vermeidung des Streckenkontaktes hätte ich einplanen können. Hatte ich auch mal. Ist aber wegen Nichtgefallen weggelassen worden.
Ich hatte ja ursprünglich mit einer kleinen Güterverladung gerechnet. Da ich aber den rechten Teil schon fertig eingeschottert habe buddel ich das nicht nochmal auf.
Und der Platz für die beiden langen Abstellgleise ist an der Stelle nicht. Dafür liegt das Bahnsteiggleis zu nah am Gütergleis um da noch eins dazwischen zu schummeln.
Da muss halt die Streckenlock die Rangierfahrt übernehmen.
Auch kann es sein das ein langer Containerzug in dem Bahnhof einfährt und 5 Wagen abgekoppelt werden.
Der Zug fährt weiter und die Wagen werden 3 zu 2 in die Abstellgleise gedrückt. Das könnte eine, Vor Ort stationierte, Diesellok übernehmen.
Das Gleis zwischen den Weichen wird zum Abstellen genutzt. Nur eben nicht für lange Züge.
shiniji hat geschrieben:Betrieblich find ich aber den Umschlagplatz super, so können wir uns immer die Containerzüge hin und herschicken :D


Dann ziehen wir das Ding aber richtig auf, mit Wagenlaufzetteln und so... :D

Das mit Tokyo Station traue ich Dir aber auch zu...

Na, ich will erstmal sehen wie ich mit der ganzen Geschichte als Heimanlage zurecht komme.

Habe heute mal eine Weiche für die LRT gebastelt. Soo kleine Weichen waren es noch nie!
5cm lang und 10cm Kurvenradius. Und da dachte ich schon die Mini-Weiche von Tomix ist klein... :o
Richtig niedlich, sage ich Euch.
Bild
Benutzeravatar
Tetsuro
 
Beiträge: 518
Registriert: Mo Apr 06, 2009 4:21 pm
Wohnort: Göttingen

Re: Modellbahnträume 鉄道模型の夢

Beitragvon waldi » Mi Mär 05, 2014 2:15 pm

Diese Weiche wollen wir sehen!
waldi
 
Beiträge: 960
Registriert: Di Jun 19, 2007 7:59 pm
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: Modellbahnträume 鉄道模型の夢

Beitragvon Tetsuro » Mi Mär 05, 2014 3:21 pm

Aber gerne doch Waldi!

So, bitteschön. Eine Handweiche 5cm lang, 10cm Radius. Und das noch Bertiebssicher! (für LRT)
Solche Weichen werden beim Vorbild, nicht selten bei beengten Platzverhältnissen gebaut.

Bitte nicht von dem wüsten Schwellenrost enttäuschen lassen. Die Weiche wird später im Pflaster liegen und da sieht das keiner mehr.
Nur so genau wie nötig. :) Soll ja bloß stabil sein und funktionieren.

LG Tobias
Dateianhänge
IMG_4262.JPG
Bild
Benutzeravatar
Tetsuro
 
Beiträge: 518
Registriert: Mo Apr 06, 2009 4:21 pm
Wohnort: Göttingen

Nächste

Zurück zu Anlagen- & Modulbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste