Chaos Anlagenplanung Hilfe!

Tipps und Tricks zum Unterbau und gestallterischen Aspekten

Chaos Anlagenplanung Hilfe!

Beitragvon Tetsuro » Sa Jun 13, 2009 3:49 pm

Hallo an Alle (^_^)/

Ist eine weile her das ich mich gemeldet habe. Ich brauche mal ein Paar Tipps von Euch.

Ich stecke bei meiner Anlagenplahnung irgendwie fest. :?

Vorerst muss ich sagen das ich die Modelle sammeln will die mir gefallen. Egal welche Bahngesellschaft.
Es steht der Plan eine Anlage zu schaffen die eine zweigleisige Shinkansenstrecke; eine zweigleisige Kappspurstrecke
für S-Bahnen (z.B. Yamanote Line) Personenzüge und Güterzüge zusammen, sowie einer 1-2 gleisigen Straßenbahn beinhaltet. Die Anlage soll eine "U" oder "O" Form bekommen. Die Tiefe soll max.900mm betragen.
Das problem das ich habe ist das ich größten Teils bis zu 6 paralel verlaufenden Gleisen habe. Teils in verschiedenen Höhen,
kombiniert mit Brücken und Tunnels. Dabei pasiert es das die Strecken fast immer gerade und paralel zur Anlagenkante sind. Womit ein unschöner Linealefekt auftritt. Darunter leidet auch die Orts- und Landschaftsgestaltung. :(
Habt ier ne Idee wie ich das Kompensieren kann? Möglichst ohne das ich Einbußen machen mus? :oops:
Ich muss ja die Gestaltung sowiso offen halten. Da ich die Bahngesellschaften gemischt fahren lasse und damit die Regionen (Topographie) nicht einhalten kann.
Soll ich vileicht meinen letzten Entwurf mal einbringen?

Gruß Tobias (^_^)v
Bild
Benutzeravatar
Tetsuro
 
Beiträge: 518
Registriert: Mo Apr 06, 2009 4:21 pm
Wohnort: Göttingen

Re: Chaos Anlagenplanung Hilfe!

Beitragvon Dr. Yellow » Sa Jun 13, 2009 7:00 pm

Sicher müsste man Deinen Plan erst mal anschauen um etwas sagen zu können. 900mm Tiefe ist bei der von Dir vorgesehen Gleisführung nicht viel.

Wie groß ist die Anlage insgesamt?
Welches Gleis verwendest Du?
Schwertwunden sind heilbar, Wortwunden nicht.
(Japanisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Dr. Yellow
 
Beiträge: 1375
Registriert: Do Jun 21, 2007 8:05 pm
Wohnort: Mühlhausen (Thüringen)

Re: Chaos Anlagenplanung Hilfe!

Beitragvon SONIC883_de » So Jun 14, 2009 11:05 am

Wobei ich die parallele Gleisführung nicht als schlimm empfinde. Okay, wenn das Verhältnis Gleis zur Anlagengröße großzügig ist, dann ist das schön, wenn es so geplant werden kann.
Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x
Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
 
Beiträge: 1728
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Wohnort: Königslutter

Re: Chaos Anlagenplanung Hilfe!

Beitragvon Tetsuro » So Jun 14, 2009 8:26 pm

Den Plan sichten geht leider nicht . Ich habe ihn mit EEP.5 entworfen. :?
Ich müßte ihn zeichnen und einscannen. Das kann ein Paar Tage dauern, mit Lineal und Zirkel, ohne Gleisplahnschablone. Eine Plahnungssoftware hab ich leider auch nicht. :oops: :evil:
Ich will das Tomix-Gleissystem verwenden. Da ist eigendlich alles dabei was ich brauche. Und nachdem die Weichen überarbeitet worden sind, will ich es um so mehr. Ich warte nurnoch darauf das die Kurven mit Überhöhung auf den Markt kommen. Ich weis das es die von Kato schon gibt. Aber mit Unitrack kann ich mich nicht anfreunden. Das Sortiment läst wenig Spielraum.
Nochmal zur Plahnungssoftware. Es giebt Im Tomixkatalog ein Proggi für die Anlagenplanung hat das einer von euch?
Kommt man damit zurecht? Gibt es auch Alternativprogramme?

Was den Gleisplahn angeht will ich auf alle Fälle eine "Carera-Rennbahn" änliche Gleisführung vermeiden. :evil: Oder zumindest das offensichtliche "Im Kreis rum" durch lange geschwungene Fahrstrecken verschönern.
Vor der eingepfärchten Shinkansentrasse hab ich fast nen bissi Angst. Da sie durch den Beton sehr dominant wirkt
und es schwirig ist sie Harmonisch in eine Landschaft zu bekommen. Nochdazu wenn eine bis zwei Strecken paralel dazu laufen.
Bei Heiko habe ich mir das Layout Support Book geholt um mir ne Anregung zu hohlen. Das konte ich eigendlich sein lassen.
Waren alles blos "Carerabahnen" drin. :shock: Bis auf den Plal 2 mit der Ringanlage. Wer das Heft hat weis was ich meine.
Auf das Buch "Tomix Dioramaworld" das ich dieser Tage bekomme, erhoffe ich mir etwas mehr.
Ich nehme auch gerne, von Euch, ausgemusterte Gleisplähne zur Studie. :P

Ich kann vorerst nur mit einer grob genauen Entwurfsskizze dienen. :roll:
Ich danke euch auf jeden Fall für eure Unterstützung. :)

Bis bald Tobias
Bild
Benutzeravatar
Tetsuro
 
Beiträge: 518
Registriert: Mo Apr 06, 2009 4:21 pm
Wohnort: Göttingen

Re: Chaos Anlagenplanung Hilfe!

Beitragvon Darklighter » Mo Jun 15, 2009 12:31 am

Sarutobi hat geschrieben:Nochmal zur Plahnungssoftware. Es giebt Im Tomixkatalog ein Proggi für die Anlagenplanung hat das einer von euch?
Kommt man damit zurecht? Gibt es auch Alternativprogramme?


Siehe hier: viewtopic.php?f=10&t=206 ;)

Sarutobi hat geschrieben:Oder zumindest das offensichtliche "Im Kreis rum" durch lange geschwungene Fahrstrecken verschönern.


Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Stunden lang ich versucht habe, mit den Tomix-Gleisen am Computer eine Gerade in eine gescheite geschwungene Strecke umzuwandeln, bis ich irgendwann entvervt aufgegeben und mich für Peco Flex-Gleis entschieden habe...
Darklighter
 
Beiträge: 143
Registriert: Do Apr 30, 2009 6:12 pm
Wohnort: Münster

Re: Chaos Anlagenplanung Hilfe!

Beitragvon SONIC883_de » Mo Jun 15, 2009 12:09 pm

Jo, das Tomix-Gleis ist schon nicht verkehr, aber es hat wie jedes Gleissystem auch seine Schwachpunkte. Wenn du große Radien haben willst, git es das 600er Gleis, allerdings keinen Parallelradius dazu oder es fehlen 7,5° - 15° Radien, ... also für einen geschwungenen Streckenverlauf nur bedingt geeignet.

Ich habe grad die Plannunner nicht im Kopf, aber ich habe mich nach langen hin und her auch für einen Plan aus dem Tomix-Gleisplanbuch entschieden (3x1m, dort wo die Drehscheibe drin ist (allerdings lasse ich die weg)). Eigendlich zu viel Gleis auf einen Haufen, aber gut zum spielen. Für das schöne gestalten werden dann die Module gebaut.
Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x
Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
 
Beiträge: 1728
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Wohnort: Königslutter

Re: Chaos Anlagenplanung Hilfe!

Beitragvon Tetsuro » Mi Jun 17, 2009 5:38 pm

Ja stimmt schon. Das mit den Radien. Da ich eh nicht so Riesig bauen will das der 600er Radius verbaut wird reichen mir die vorgegebenen Gleise. Und bei Peco weis ich nicht wo ich es her bekomme. Mein Stammhändler führt das nicht.
Den Link zur Plahnungssoftware habe ich genutzt und zeichne jetzt fleißig meinen Gleisplahn.
Den stell ich dan ein und dann sehen wir weiter. Eins bleibt noch zu fragen. Im Tomixkatalog sind Zeichnungen vom Betrieb einer Wendeschleife ohne besondere Schaltung. Aus den Schaltersymbolen mit Kanji-Beschriftung werd ich aber nicht schlau. Hat jemand eine Wendeschleife bei sich im Betrieb und mir sagen wie es geht? Dann ist da noch die Doppelte Gleisverbindung. Wie verdrate ich die wenn sie mittig in einem Hundeknochen eingebaut ist. Ohne das durch die entstehende Kehrschleife ein Kurzschluss entsteht?
Das wars erstmahl. Bis die Tage.
Bild
Benutzeravatar
Tetsuro
 
Beiträge: 518
Registriert: Mo Apr 06, 2009 4:21 pm
Wohnort: Göttingen

Re: Chaos Anlagenplanung Hilfe!

Beitragvon Darklighter » Mi Jun 17, 2009 7:04 pm

Sarutobi hat geschrieben:Ja stimmt schon. Das mit den Radien. Da ich eh nicht so Riesig bauen will das der 600er Radius verbaut wird reichen mir die vorgegebenen Gleise. Und bei Peco weis ich nicht wo ich es her bekomme. Mein Stammhändler führt das nicht.

Man muss mit dem 600er Radius ja keine 90° oder 180° Kurven bauen, sondern könnte sie auch für einen geschwungenen Gleisverlauf verwenden, wie z. B. hier: http://k.f.geering.info/modellbahn/glei ... modul1.htm
Ich wäre allerdings fast wahnsinnig dabei geworden, so etwas mit Tomix-Gleisen zu planen. Peco Gleise bestellt man am besten direkt England, da kostet dann ein Gleis (ca. 91 cm lang) etwa 3,50€ (im 30er Pack, inkl. Versand). Aber die Tomix Gleise sind schon komfortabler, hat halt alles seine Nach- und Nachteile. ;)
Bei der Verdrahtung kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, davon hab ich auch noch keine Ahnung. :cry:
Darklighter
 
Beiträge: 143
Registriert: Do Apr 30, 2009 6:12 pm
Wohnort: Münster

Re: Chaos Anlagenplanung Hilfe!

Beitragvon Tetsuro » Mo Jun 22, 2009 5:40 pm

Hallo Ihr. :mrgreen:

Wie habt ihr eure Gleisplähne online bekommen. :?: Die Seite verweigert jegliche mir mögliche Bilddateitypen, hochzuladen. :evil:
Der Plahn steht.Brauch nur noch den Stellplatz hir.
Das Proggi arbeitet übrigens gut. Danke für den Tipp. :D
Gruß Tobias.
Bild
Benutzeravatar
Tetsuro
 
Beiträge: 518
Registriert: Mo Apr 06, 2009 4:21 pm
Wohnort: Göttingen

Re: Chaos Anlagenplanung Hilfe!

Beitragvon SONIC883_de » Di Jun 23, 2009 8:03 am

Welche Seite? Die diese hier? JPG bis max 1024x768 sollte gehen.
Und achte bitte ein bisschen auf deine Rechtschreibung - nur ein klitze kleines bisschen.
Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x
Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
 
Beiträge: 1728
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Wohnort: Königslutter

Nächste

Zurück zu Anlagen- & Modulbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste