Wie mit KATO R718 eine 2gleisie Kurve bauen?

Tipps und Tricks zum Unterbau und gestallterischen Aspekten

Wie mit KATO R718 eine 2gleisie Kurve bauen?

Beitragvon SONIC883_de » Do Feb 18, 2016 10:04 am

Hallo,

ich würde gerne eine Kurve im großen Radius bauen. Am liebsten mit KATO Gleis.

Dort gibt es zum R718 kein Parallelgleis. Hat jemand eine Idee, wie ich eine 2 gleisige 90° Kurve in dem Radius hin bekommen kann?


Danke & Gruß
kai
Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x
Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
 
Beiträge: 1728
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Wohnort: Königslutter

Re: Wie mit KATO R718 eine 2gleisie Kurve bauen?

Beitragvon Dr. Yellow » Do Feb 18, 2016 2:48 pm

SONIC883_de hat geschrieben:Hallo,

ich würde gerne eine Kurve im großen Radius bauen. Am liebsten mit KATO Gleis.

Dort gibt es zum R718 kein Parallelgleis. Hat jemand eine Idee, wie ich eine 2 gleisige 90° Kurve in dem Radius hin bekommen kann?
Danke & Gruß
kai


Leg mal die Gleise mit R718 bei 100 Grad für 1 Stunde in den Backofen. Danach kannst Du jeden beliebigen Radius biegen. :D
War ein Spaß :lol:

Aber wie soll das mit fertigen starren Gleisen gehen, wo es keinen Parallelbogen gibt? Man könnte zwischen jedes Stück Gleis R718 ein kurzes Gerades Stück einsetzen.
So bekäme man auch einen Parallelbogen - aber wie sieht das am Ende aus?!

Mach doch einen Bogen einfach mit Code 80 Flexgleis von Pecco oder Rocco neben das Katogleis. Rocco passt glaube ich ganz gut zum Katogleis. Das wäre eine vernünftige Alternative mit ein bisschen Bastelei am Schotterbett. ;)
Schwertwunden sind heilbar, Wortwunden nicht.
(Japanisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Dr. Yellow
 
Beiträge: 1375
Registriert: Do Jun 21, 2007 8:05 pm
Wohnort: Mühlhausen (Thüringen)

Re: Wie mit KATO R718 eine 2gleisie Kurve bauen?

Beitragvon Tetsuro » Fr Feb 19, 2016 12:42 am

Da pflichte ich Detlef bei.
Nimm das Roco-Flexgleis. Das lässt sich super verarbeiten! Aber das flexieble! nicht das Steife.
Wenn du das Katogleis noch nicht haben solltest, mach doch einfach beide Kurven aus dem Flexgleis.
Das kommt der Optik des Tomixgleises, mit ausnahme der kleineisen näher als Kato!

Wenn es Kato sein soll. Von denen gibt es auch ein Flexgleis!
Aber ohne Bettung.

;)
"急がばまわれ" Wenn Du es eilig hast, mach einen Umweg.
Bild
Benutzeravatar
Tetsuro
 
Beiträge: 523
Registriert: Mo Apr 06, 2009 4:21 pm
Wohnort: Göttingen

Re: Wie mit KATO R718 eine 2gleisie Kurve bauen?

Beitragvon EVO-X » Mo Sep 19, 2016 12:44 pm

Hatte ein ähnliches Problem auf meiner Kelleranlage. Ich habe dann nur ein Gleis in TOMIX ausgeführt und das Gegengleis mit Roco Flexgleis und (ich glaube) 2mm Korkunterlage ausgeführt. Passt!
Benutzeravatar
EVO-X
 
Beiträge: 333
Registriert: Mi Aug 24, 2011 3:33 pm


Zurück zu Anlagen- & Modulbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast