Tibors Module IG-Nippon

Tipps und Tricks zum Unterbau und gestallterischen Aspekten

Re: Tibors Module IG-Nippon

Beitragvon waldi » So Mär 27, 2016 6:00 pm

Sehr fleissig, lieber Tibor. Ich bin schon gespannt, wie Du die Module thematisch gestaltest. Material hast Du ja schon mehr als ausreichend.
waldi
 
Beiträge: 960
Registriert: Di Jun 19, 2007 7:59 pm
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: Tibors Module IG-Nippon

Beitragvon Matze » Di Mär 29, 2016 4:43 pm

Hallo Tibor

Schaut doch schon gut aus. ich wünschte Ich hätte momentan mehr Zeit für die MoBa. Wenn ich mal Zeit habe für die MoBa kommt erstmal das Nebenbeigeschäft für Dritte dran.
Deine Module zeigen das man auch mit einen einfachen Gleisplan, bei entsprechender Weitläufigkeit was durchaus gutes zaubern kann.

Viele Grüße Matthias
Benutzeravatar
Matze
 
Beiträge: 199
Registriert: So Mai 04, 2014 11:35 pm
Wohnort: Schweinfurt

Re: Tibors Module IG-Nippon

Beitragvon Tibor Szepessy » So Jul 09, 2017 9:37 pm

Hallo

Nachdem Tobis Module in meinen Besitz übergegangen sind, poste ich deren Fortschritt in diesem Beitrag weiter. Leider sind zwei, respektive drei Weichen nicht funktionsfähig. Über die erste Weiche habe ich mich heute hergemacht. Vor dem Ausbau habe ich versucht nur den Antrieb zu wechseln, aber der war zerstörungsfrei nicht zu entfernen. Also muss die ganze Weiche raus. Leider habe ich zu spät geschaltet und dabei die Flexgleise die mit Verbinder verbunden waren in Mitleidenschaft gezogen. Dabei hätte ich das recht leicht raus dremeln können.... naja.

20170709_095610.jpg

20170709_100119.jpg


Also habe ich eine C541er Kurve gekürzt und ein S70 Stück verwendet.

20170709_105329.jpg

20170709_171422.jpg


Voila:

20170709_171437.jpg


Fehlt noch das verlöten und neu einschottern. Weiche funkt (erstmal...)

LG, Tibor
Mokei-tetsu
Benutzeravatar
Tibor Szepessy
 
Beiträge: 711
Registriert: Do Dez 20, 2012 2:43 pm
Wohnort: Wien

Re: Tibors Module IG-Nippon

Beitragvon ET 403 » Mi Jul 12, 2017 8:40 am

Servus,

gut eingepaßt ! :D Mit was schotterst Du diese Stellen ? ==== gefunden = Koemo === !!

Noch eine Frage zum Video : im Hintergrund sieht man 2 dunkle "Kästen" mit Kabel auf dem Modul. Sind das Deine Regler ? Wenn ja, welche ?

Danke und Gruß Rainer
Gruß Rainer
ET 403
 
Beiträge: 280
Registriert: Do Jun 21, 2007 10:23 am
Wohnort: Weiden

Re: Tibors Module IG-Nippon

Beitragvon Tibor Szepessy » Mi Jul 12, 2017 11:31 am

Du meinst das hier ?
N600.JPG


Das sind die Tomix N600 "Trafos", besser Fahrregler.

LG, Tibor
Mokei-tetsu
Benutzeravatar
Tibor Szepessy
 
Beiträge: 711
Registriert: Do Dez 20, 2012 2:43 pm
Wohnort: Wien

Re: Tibors Module IG-Nippon

Beitragvon Tokachi » Fr Jul 14, 2017 10:25 am

Tibor,
hast du mittlerweile eine Lösung gefunden wie man bei Tomixweichen verhindern kann das beim Schottern von unten das Leim-Wasser-Gemisch reinläuft? Dieses Problem war für mich bisher ein Ausschlusskriterium des Gleissystems (jedenfalls bei den Weichen).
Wer Großes will, muss zuerst das Kleine tun

Mein Youtube-Channel https://www.youtube.com/channel/UCwJ9WUt9ntC8TJQfjRnegBQ
Benutzeravatar
Tokachi
 
Beiträge: 441
Registriert: Mi Jun 20, 2007 8:22 pm
Wohnort: Amorbach

Re: Tibors Module IG-Nippon

Beitragvon Tosaden » Mo Jul 24, 2017 11:29 pm

Ich würde seitlich an der Weiche mit Weißleim (Ponal) eine Naht ziehen. Dann kann nichts mehr unter die Weiche laufen.
Tschoe, Guido
Benutzeravatar
Tosaden
 
Beiträge: 180
Registriert: So Mai 30, 2010 2:42 pm
Wohnort: Düsseldorf

Re: Tibors Module IG-Nippon

Beitragvon Tibor Szepessy » Mi Dez 13, 2017 9:13 pm

Hallo

Neuigkeiten von meinen Modulen. Sie haben nun ein schönes Zuhause bekommen. Platz für 16 bis 17 Module. 15 wohnen schon. Korrektur: Platz für 18 bis 19 Module. 17 wohnen schon.
20171213_201248.jpg

LG, Tibor
Zuletzt geändert von Tibor Szepessy am Do Dez 14, 2017 1:37 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Mokei-tetsu
Benutzeravatar
Tibor Szepessy
 
Beiträge: 711
Registriert: Do Dez 20, 2012 2:43 pm
Wohnort: Wien

Re: Tibors Module IG-Nippon

Beitragvon Tokachi » Mi Dez 13, 2017 9:22 pm

Sieht gut aus, aber höher darfst du deine Module nicht bauen? Oder sind höhere Gebäude bei dir abnehmbar?
Wer Großes will, muss zuerst das Kleine tun

Mein Youtube-Channel https://www.youtube.com/channel/UCwJ9WUt9ntC8TJQfjRnegBQ
Benutzeravatar
Tokachi
 
Beiträge: 441
Registriert: Mi Jun 20, 2007 8:22 pm
Wohnort: Amorbach

Re: Tibors Module IG-Nippon

Beitragvon Tibor Szepessy » Mi Dez 13, 2017 10:16 pm

Hi

Es stehen maximal 28cm zur Verfügung.
Aber ab 25cm möchte ich was abnehmbares haben. Ist auch für den Transport besser.

LG, Tibor
Mokei-tetsu
Benutzeravatar
Tibor Szepessy
 
Beiträge: 711
Registriert: Do Dez 20, 2012 2:43 pm
Wohnort: Wien

VorherigeNächste

Zurück zu Anlagen- & Modulbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron