MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Benutzeravatar
mwagner
Beiträge: 274
Registriert: Di Nov 23, 2021 10:42 am
Wohnort: Höhr-Grenzhausen

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von mwagner »

Hi Ingo,

Ich will dieses Jahr im Oktober nach Japan. Messe Wien schaff ich daher 24 nicht.
Deine Arbeiten am Verlademodul gefallen mir gut.
LG Markus
Twilight Express
Beiträge: 298
Registriert: Mo Okt 29, 2018 11:33 pm
Wohnort: Bernburg

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von Twilight Express »

Hallo zusammen,
#Admin-danke fürs löschen!
#Markus-prima, das es gefällt. Ist nicht der Traumbagger für diese Zwecke, aber er stand "zur Verfügung", weil ich das Strassenbau-
Set vom Tomytec sowieso bestellen wollte (Bauarbeiten auf der Hauptanlage).
Toll, dass Du nach Japan fährst! Schade, wenn ich es mit Wien hinbekomme, werde ich wohl meine Minis alle mitbringen müssen, also mit dem Auto kommen...
Werde noch mind. 1 Mini neubauen-Weichen sind schon da.
Vielleicht kann man ja auch mit Lyriska's 20cm-Modulen kombinieren, sieht dann an den Übergängen zwar nicht so bündig aus,
aber würde noch weitere Optionen aufzeigen..
Bis demnächst,
LG, Ingo.
Benutzeravatar
mwagner
Beiträge: 274
Registriert: Di Nov 23, 2021 10:42 am
Wohnort: Höhr-Grenzhausen

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von mwagner »

Moin,

Ulli und ich waren ein Wochenende bei Patrick zu Gast und wir haben zusammen gebaut und natürlich ein paar Züge fahren lassen. Ich habe viel über eine völlig andere Technik im Umgang mit Gras und Flock gelernt. Inzwischen habe ich das dort begonnene N-Mini-Eckmodul fertiggestellt und ein paar Fotos gemacht. Danke Patrick! LG Markus
IMG_4771.jpeg
IMG_4774.jpeg
IMG_4772.jpeg
ET 403
Beiträge: 826
Registriert: Do Jun 21, 2007 10:23 am
Wohnort: Weiden

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von ET 403 »

Servus,

wieder tolle Fotos geworden !! :D
Gruß Rainer
waldi
Beiträge: 1134
Registriert: Di Jun 19, 2007 7:59 pm
Wohnort: Berlin-Zehlendorf
Kontaktdaten:

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von waldi »

Gefällt mir sehr, ein tiefer Geländeeinschnitt ist mal was völlig anderes.
Benutzeravatar
mwagner
Beiträge: 274
Registriert: Di Nov 23, 2021 10:42 am
Wohnort: Höhr-Grenzhausen

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von mwagner »

Danke Rainer und Waldi,

bereits in Dresden im Einsatz war noch dieses Modul, welches ich bisher nicht ordentlich fotografiert habe. Inzwischen habe in dieses Modul eine PWM-Steuerung eingebaut, so dass ich zu Ausstellungen keinen Eisenbahntrafo, sondern nur noch ein einfaches Steckernetzteil mitnehmen muss.
IMG_4790.jpeg
IMG_4791.jpeg
IMG_4792.jpeg
IMG_4793.jpeg
waldi
Beiträge: 1134
Registriert: Di Jun 19, 2007 7:59 pm
Wohnort: Berlin-Zehlendorf
Kontaktdaten:

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von waldi »

Sieht super aus. Die Bäume offensictlich handgefertigt aus einzelnen kleinen Stängel und mit Draht zusammengebunden und atemberaubend belaubt.
Benutzeravatar
mwagner
Beiträge: 274
Registriert: Di Nov 23, 2021 10:42 am
Wohnort: Höhr-Grenzhausen

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von mwagner »

Waldi, die Bäume hab ich in Dresden von den tschechischen Ausstellern gekauft. Eventuell hast Du deren Stand auch gesehen. Das Lob gebürt also den Tschechen.
Benutzeravatar
mwagner
Beiträge: 274
Registriert: Di Nov 23, 2021 10:42 am
Wohnort: Höhr-Grenzhausen

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von mwagner »

Der Modulbau schreitet voran und die nächste Ecke ist fertiggestellt. Diesmal eine kleine Stadtszene, inspiriert von der Nagareyama Line, die eingleisig sehr eng in den Häuserschluchten verläuft. Bilder anbei. LG Markus
IMG_4817.jpg
IMG_4818.jpg
IMG_4819.jpg
IMG_4822.jpg
IMG_4825.jpg
Benutzeravatar
mwagner
Beiträge: 274
Registriert: Di Nov 23, 2021 10:42 am
Wohnort: Höhr-Grenzhausen

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von mwagner »

IMG_4826.JPG
IMG_4824.jpg
IMG_4823.jpg
IMG_4821.jpg
waldi
Beiträge: 1134
Registriert: Di Jun 19, 2007 7:59 pm
Wohnort: Berlin-Zehlendorf
Kontaktdaten:

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von waldi »

Wieder einmal ein großes Lob für dieses stimmige Modul. Aber das sind wir ja bei Dir gewohnt. ;)
Benutzeravatar
Tibor Szepessy
Beiträge: 1415
Registriert: Do Dez 20, 2012 2:43 pm
Wohnort: Wien

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von Tibor Szepessy »

Ich habe mir vorgenommen eine relativ typische Station auf einer eingleisigen Strecke darzustellen. Zuerst habe ich den Platzbedarf erhoben, und bin auf minimal 4 Module gekommen. Da ich ein Tomytec Station Set und eine Fußgängerbrücke verwenden wollte, wäre das zu knapp gewesen. Also haben die Bahnsteige ein eigenes Modul bekommen. Somit ist die Ausgangslage: 5 Module.
Hier der grundsätzliche Plan:
20240216_131858.jpg
Es beginnt (oder endet) mit einer Verschwenkung. Die Weichen zur Verzweigung auf zwei Bahnsteige und auf die Stumpfgleise. Dazwischen die Bahnsteige.
Nachdem die Gleise verlegt waren, kamen die Bahnsteige, die Fußgängerbrücke, und das Stationsgebäude dran. Und weil ich so im flow war, gings gleich ans mit Gebäuden vervollständigen, und begrünen:
20240427_141245.jpg
20240427_141230.jpg
20240427_141219.jpg
20240427_141105.jpg
20240427_140904.jpg
20240427_140808.jpg
20240427_140744.jpg
Weitere Fortschritte folgen :)
Mokei-tetsu
ET 403
Beiträge: 826
Registriert: Do Jun 21, 2007 10:23 am
Wohnort: Weiden

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von ET 403 »

Servus Tibor,

welchen Metall-Zaun hast Du gebaut ?
Gruß Rainer
waldi
Beiträge: 1134
Registriert: Di Jun 19, 2007 7:59 pm
Wohnort: Berlin-Zehlendorf
Kontaktdaten:

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von waldi »

Tibor, gefällt mir sehr gut. Mal ein etwas anderes Thema. Prima Abwechslung. :D
Zuletzt geändert von waldi am Mo Mai 13, 2024 1:32 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Tibor Szepessy
Beiträge: 1415
Registriert: Do Dez 20, 2012 2:43 pm
Wohnort: Wien

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von Tibor Szepessy »

Servus,

den da: https://www.1999.co.jp/eng/10325920

LG, Tibor
ET 403 hat geschrieben: Sa Mai 11, 2024 6:39 am Servus Tibor,

welchen Metall-Zaun hast Du gebaut ?
Mokei-tetsu
ET 403
Beiträge: 826
Registriert: Do Jun 21, 2007 10:23 am
Wohnort: Weiden

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von ET 403 »

......danke !
Gruß Rainer
Benutzeravatar
mwagner
Beiträge: 274
Registriert: Di Nov 23, 2021 10:42 am
Wohnort: Höhr-Grenzhausen

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von mwagner »

Tibor, die Module sehen echt gut aus! Bin gespannt aufs nächste Update. LG Markus
Twilight Express
Beiträge: 298
Registriert: Mo Okt 29, 2018 11:33 pm
Wohnort: Bernburg

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von Twilight Express »

Hallo Markus und Tibor,
tolle Module , sehr stimmig und realistisch!
Markus, klasse Szenen, hast Du prima fotografiert!
LG, Ingo.
Benutzeravatar
HiSe
Beiträge: 4
Registriert: Sa Feb 10, 2024 7:25 pm

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von HiSe »

Hallo in die Runde
Nach längerer Abwesenheit stelle ich hier auch mal das bisher vollbrachte vor:
IMG_4711.jpeg
IMG_4710.jpeg
IMG_4022.jpeg
Das einzige mit dem ich noch nicht zufrieden bin ist das Tunnelmodul, da fehlt mir irgendwie noch dieses „Japan-Flair“
Falls da jemand Ideen oder Verbesserungsvorschläge hat sind diese gerne willkommen

LG Karlo
waldi
Beiträge: 1134
Registriert: Di Jun 19, 2007 7:59 pm
Wohnort: Berlin-Zehlendorf
Kontaktdaten:

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von waldi »

Na da kommt ja schon einiges zusammen. Für die Messepräsentation(en) habe ich einen Vorschlag: Messebesucher wollen eigentlich schöne große Modellbahnanlagen bestaunen. Viele haben entweder zuhause dafür keinen Platz, keine Zeit oder das Problem sind die Kosten. Das T-Trak-System bietet den Ausweg, was aber kommuniziert werden muß. Das kann z.B. durch einen Aufsteller geschehen, der neben der Anlage steht. Auch kann man dann erklären, worin der Vorteil in diesem System steckt.
Vielleicht kann man dafür auch Noch, die ja Kato-Importeur sind, interessieren, da es um den Absatz von Kato-Gleisen geht. Als wir in den 2010er Jahren auf der Stuttgarter N-Messe ausgestellt haben, waren sie bei der Beschaffung von Kato-Gleisen behilflich. Und auf Kato-Gleisen kann man auch deutsche Baureihen fahren.
ET 403
Beiträge: 826
Registriert: Do Jun 21, 2007 10:23 am
Wohnort: Weiden

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von ET 403 »

Servus Karlo,

mir gefällt Dein Tunnelmodul sehr gut, der blühende Baum oben genügt eigentlich !

# Waldi, war bei mir ähnlich; ich wollte nie auf Aufstellungen etwas mitaufstellen..
Meine alte Garage war mir im Herbst/Winter/Frühjahr zu kalt, hatte da eine 3 x 4 Segment-Anlage mit Drehscheibe etc.
Nun bin ich im beheizten renov. Kuhstall zu Hause mit meinen 6 x T-Trak-Modulen, kleine Raffinerie mit jede Menge Tanks etc. Fühle mich wohl , kann rang. und fahren, .......und auch neue neue Tankwagons basteln, ümrüsten auf Magnet-Kupplungen.
Für mehr reicht meine "Bahnzeit" nicht ! ;)

Gruß Rainer
Gruß Rainer
Benutzeravatar
Tibor Szepessy
Beiträge: 1415
Registriert: Do Dez 20, 2012 2:43 pm
Wohnort: Wien

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von Tibor Szepessy »

Servus Karlo,

Vielleicht wäre es besser ein fertiges Portal zu verwenden?
https://www.1999.co.jp/eng/10995539
https://www.1999.co.jp/eng/10995511
https://www.1999.co.jp/eng/10977920
https://www.1999.co.jp/eng/10977919
https://www.1999.co.jp/eng/10740531
https://www.1999.co.jp/eng/10591781
https://www.1999.co.jp/eng/10591779

Ansonsten tip top! Die Würze sind dann so kleine Signale und Schilder:
https://www.1999.co.jp/eng/10042170
https://www.1999.co.jp/eng/10175012

Freue mich schon auf ein Modul Treffen. Oder vielleicht magst auch nach Wien kommen im Oktober?

LG, Tibor
HiSe hat geschrieben: So Jun 16, 2024 8:19 am Hallo in die Runde
Nach längerer Abwesenheit stelle ich hier auch mal das bisher vollbrachte vor:
IMG_4711.jpegIMG_4710.jpegIMG_4022.jpeg
Das einzige mit dem ich noch nicht zufrieden bin ist das Tunnelmodul, da fehlt mir irgendwie noch dieses „Japan-Flair“
Falls da jemand Ideen oder Verbesserungsvorschläge hat sind diese gerne willkommen

LG Karlo
Mokei-tetsu
Benutzeravatar
HiSe
Beiträge: 4
Registriert: Sa Feb 10, 2024 7:25 pm

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von HiSe »

Hallo Tibor,
Mit dem Tunnelportal weiß ich nicht ob das im Nachhinein noch so problemlos zu ersetzen ist, aber das mit den Schildern ist schonmal eine gute Idee. Bei einem Modultreffen wäre ich schon gerne mal dabei, das mit Wien muss ich mal schauen ob ich da Zeit habe.

LG Karlo
Benutzeravatar
mwagner
Beiträge: 274
Registriert: Di Nov 23, 2021 10:42 am
Wohnort: Höhr-Grenzhausen

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von mwagner »

Hallo Karlo,

Super, Deine Module sehen richtig gut aus.

Zur Japanisierung: jap. Oberleitungsmasten, Streckenschilder und jap. Tunnelportal machen den Unterschied. Ich würde den Aufwand mit dem Portal riskieren, denke es lohnt sich.

LG Markus
Twilight Express
Beiträge: 298
Registriert: Mo Okt 29, 2018 11:33 pm
Wohnort: Bernburg

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von Twilight Express »

Hallo Karlo,
Deine Module sehen prima aus! Am besten gefallen mir die Felder.
Super!
LG, Ingo.
Benutzeravatar
Tibor Szepessy
Beiträge: 1415
Registriert: Do Dez 20, 2012 2:43 pm
Wohnort: Wien

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von Tibor Szepessy »

Schon einige Zeit wollte ich auch eine Brücke für Mini Module bauen. Und das gleichzeitig als Pilot für ein wesentlich größeres Brückenmodul in IGN Modul Größe nutzen.
Erst wollte ich 2 trennbare Module bauen, aber das erschien mir zu kompliziert. Daher habe ich mich entschieden einfach ein Doppelmodul zu bauen. So kann ich besser die Böschung und Flussmitte darstellen.
Also baute ich erst 2 Module zusammen, ließ aber die jeweiligen Innenseitenwände weg. Verstärkte aber den Boden in der Mitte gegen kollabieren.
Dann schnitt ich eine Böschungslinie ins Holz. Den Hohlraum kleidete ich mit Styropor aus. Die Überhänge schnitt ich mit dem Heissdraht der Holzlinie folgend weg. Um das Durchsickern des Resin zu unterbinden zog ich eine Schicht Folie ein.
Dann grundierte ich alles mit brauner Farbe. Im Flussbett zog ich eine Schicht Kies, und platzierte darauf verschieden große Steine/Felsen. Das alles wurde mit Leim fixiert:
20240628_131509.jpg
20240628_131519.jpg
20240628_132127.jpg
20240628_134018.jpg
20240717_001757.jpg
20240717_001804.jpg
LG, Tibor
Mokei-tetsu
waldi
Beiträge: 1134
Registriert: Di Jun 19, 2007 7:59 pm
Wohnort: Berlin-Zehlendorf
Kontaktdaten:

Re: MINIMODULE - Gedanken, Planung, Bau, Diskusion...

Beitrag von waldi »

Schönes Projekt, sieht sehr vielversprechend aus.
Antworten